Symptome von Schlafstörungen während der Schwangerschaft

Symptome von Schlafstörungen während der Schwangerschaft

Restless Legs Syndrome (RLS), Schlafstörungen und Elektrosmog am Schlafplatz (Oktober 2018).

Anonim

Schlafstörungen können eine Traumschwangerschaft in einen Albtraum verwandeln. Restless-Leg-Syndrom (RLS), unaufhörliche Ausflüge ins Badezimmer, Probleme beim Einschlafen und Einschlafen, Schnarchen, Sodbrennen und Atemstillstand führen bei vielen Frauen zu einer insgesamt schlechten Schlafqualität. Schlaflose Nächte werden während des Tages zu Benommenheit und Müdigkeit.
Häufigkeit von Symptomen
In einer Umfrage der National Sleep Foundation aus dem Jahr 1998 berichten 78 Prozent der Frauen, dass sie während der Schwangerschaft mehr Schlafprobleme haben als zu anderen Zeiten. Eine neuere Studie aus dem Jahr 2010 unterteilt die Häufigkeit und das Timing der Symptome noch weiter. In dieser Studie wurden 189 Erstgebärende zweimal befragt, einmal bei den Frauen im Alter von 6 bis 20 Wochen und einmal bei den Teilnehmern im dritten Trimester.
Die Forscher verglichen die beiden Gruppen von Umfrageantworten, um zu erfahren, wie sich Schlafstörungen während der Schwangerschaft entwickeln oder verschwinden. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass Frauen im dritten Trimester im Durchschnitt weniger Stunden schlafen. In dieser Studie sank die durchschnittliche Anzahl der Schlafstunden pro Nacht von 7, 4 in der Baseline-Umfrage auf 7, 0 Stunden im Follow-up. Schnarchen stieg auch von 11 Prozent auf 16, 4 Prozent. Der Prozentsatz der Berichte über das Syndrom des unruhigen Beines stieg von einer Ausgangsbewertung um 17, 5 auf 31, 2 Prozent. Die insgesamt schlechte Schlafqualität, gemessen am Pittsburgh Sleep Quality Index, wurde mit fortschreitenden Schwangerschaften der Teilnehmer messbarer.
Übelkeit ist während der Schwangerschaft häufig und betrifft zwischen 50 und 90 Prozent der Frauen. Nächtliche Übelkeit kann den Schlaf stören. Mediziner haben die zugrunde liegende Ursache von Übelkeit während der Schwangerschaft noch nicht ermittelt.
Ursachen von Symptomen
Eine Vielzahl von Faktoren verursachen diese Schlafstörungen während der Schwangerschaft. Schlaflosigkeit ist oft das Ergebnis von Stress oder Angst vor der Schwangerschaft oder der Geburt; Unruhe über die Mutterschaft kann die ersten Mütter nachts wach halten. Einige sorgen sich um ihre elterlichen Fähigkeiten, während andere besorgt sind, wie sich ein Baby auf ihre Beziehung zu ihren Partnern auswirken wird.
Eine Schwangerschaft kann zu allgemeinen körperlichen Beschwerden führen, die den Schlaf beeinträchtigen, einschließlich Übelkeit und Rückenschmerzen. Fetale Bewegung kann eine Frau wach halten, besonders spät in der Schwangerschaft, wenn das Baby sich in eine Position bewegt, die Druck auf ihre Blase ausübt. Hormone können Schläfrigkeit während des Tages verursachen und Schlafzyklen nachts stören.
Eine Frau mit schweren Schlafstörungen während der Schwangerschaft sollte ihren Arzt konsultieren.

<Schlaf während der Schwangerschaft
<Schlafstörungen während der Schwangerschaft
<Behandlung und Tipps für Schlafstörungen während der Schwangerschaft