Neugeborenes und Baby: Monat 4

Neugeborenes und Baby: Monat 4

Das Verhalten des Babys in den ersten 6 Wochen! (Oktober 2018).

Anonim

Sie

Sie haben sich inzwischen in die Elternschaft eingelebt und mit Hilfe eines Fütterungs- und Schlafplans haben Sie die Mutterschaft gemeistert. Wenn das Baby länger schläft, werden Sie endlich schlafen, so dass Müdigkeit weniger ein Problem ist. Diese Gefühle von Baby-Blues und Traurigkeit sollten inzwischen nachgelassen haben, obwohl manche Frauen länger subtile Symptome von Baby-Blues verspüren. Wenn Sie sich immer noch niedergeschlagen, ängstlich und launisch fühlen, leiden Sie unter einer postpartalen Depression. Es wird geschätzt, dass bis zu 20% der Frauen nach der Geburt an Depressionen leiden - es gibt nichts, worüber man sich schämen müsste. Sprechen Sie mit Ihrem Gynäkologen, Hausarzt oder einem anderen vertrauten Arzt über Ihre Gefühle.
Die Entwicklung Ihres Babys
Baby lernt über die Leute, die er am häufigsten sieht und er mag es. Er erkennt dein Gesicht und die Gesichter der Menschen, die er am häufigsten sieht. Er kann sogar Anzeichen von Aufregung zeigen, wenn er sich auf Ihr Gesicht konzentriert. Berührung, insbesondere Hautkontakt, ist entscheidend für seine Entwicklung. Wenn sich sein Tastsinn entwickelt, wird er sich mehr für Materialien interessieren, die er anfassen kann. Er ist besser darin, Dinge an seinen Mund zu bringen, also sei vorsichtig, was du in der Nähe von Baby oder in der Hand des Babys platzierst.
Das Essen deines Babys
Das Baby sollte bis etwa sechs Monate stillen oder die Form der Ernährung als primäre Nahrungsquelle einnehmen. Einige Pädiater unterstützen Eltern, die mit Eisen angereicherte Reisgetreide zwischen vier und sechs Monaten versuchen. Reis ist ein sanftes Getreide, das weniger allergisch reagiert als andere Getreidearten. Bei der ersten Fütterung bringen Sie das Baby mit einem kleinen, kleinstückigen Löffel Müsli zum Müsli. Fügen Sie niemals Zucker oder andere Gewürze zu Babys Nahrung hinzu. Ihr Baby wird Ihnen Hinweise geben, dass er bereit ist, mit dem Essen zu beginnen. Wenn er sich für Ihr Essen interessiert oder nach der Brust- oder Flaschenfütterung hungrig bleibt, sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt über das Baby auf Reismüsli.
Die Gesundheitsprobleme Ihres Babys
Baby hat einen guten Besuch in seinem vierten Monat. Er wird beim Besuch mehrere Impfungen erhalten, darunter Rotavirus, DTaP, HiB, PCV und Polio. Der Kinderarzt wird auch die Länge und den Kopfumfang des Babys wiegen und messen - so wie Sie es in den letzten Monaten gewohnt sind. Die Messungen werden in einer Wachstumstabelle dargestellt, um sicherzustellen, dass das Baby angemessen wächst.

<Neugeborenes und Baby