Was passiert im dritten Trimester der Schwangerschaft mit Arztterminen und Tests?

Was passiert im dritten Trimester der Schwangerschaft mit Arztterminen und Tests?

Erster Termin beim Frauenarzt / 6. SSW / nur ein Dottersack :-( (Oktober 2018).

Anonim

Wenn Sie im dritten Trimester sind (Wochen 28 bis 40 Wochen), sind Sie auf der Zielgeraden. Arztbesuche mit Ihrem OB-Gyn kommen häufiger auf. Abhängig davon, wie weit deine Schwangerschaft fortgeschritten ist, wirst du sie entweder monatlich oder wöchentlich haben. In der Nähe der letzten Wochen des dritten Trimesters sind wöchentliche Besuche keine Seltenheit.

Arzt Termine
Wie beim zweiten Trimester beginnen die Arzttermine im dritten Trimester mit einer körperlichen Untersuchung, einer Beckenuntersuchung und Ultraschall. Ihr Blutdruck und Gewicht wird überprüft und der Arzt wird die Bewegungen des Fötus zur Kenntnis nehmen und den Herzschlag überprüfen. Ihr Arzt wird auch Ihr Schwellungsniveau überprüfen. Während dieser Zeit werden Sie möglicherweise auch aufgefordert, die Bewegung Ihres Babys zu verfolgen.
Während dieser Termine wird Ihnen Ihr Arzt Fragen zu Ihrer Gesundheit und Ihrer Schwangerschaft stellen. Zu den Fragen, die Sie möglicherweise stellen, gehören: "Hatten Sie Kopfschmerzen?" Und "Haben Sie Wehen verspürt?"
Gegen Ende des dritten Trimesters basieren viele Ihrer Termine darauf, die Position des Babys zu überprüfen. Wenn Ihr Baby zuerst die Füße (Beckenboden) oder den Rumpfbereich berührt, versuchen Sie Ihr Baby zu drehen, indem Sie sanft auf Ihren Bauch drücken.
Darüber hinaus wird Ihr Arzt auch Ihren Gebärmutterhals messen, um herauszufinden, wie weit Sie dilatiert sind und wie dünn er ist. Dies ist auf Anzeichen dafür, dass Sie bald Ihr Baby liefern wird, mit Ihrem Gebärmutterhals Öffnung und Ausdünnung mehr als Sie gegen Ende Ihres dritten Trimesters.

Tests und Screenings
Abgesehen von der Überprüfung Ihres Gebärmutterhalses und der Messung Ihres Babys, werden zusätzliche Tests während des letzten Trimesters durchgeführt. Dies sind Routineuntersuchungen, die Ihrem Gynäkologen zusätzliche Informationen über Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihres Babys geben.

  • Streptokokken der Gruppe B: Eines der im dritten Trimester durchgeführten Screenings ist Streptokokken der Gruppe B oder Streptokokken der Gruppe B (GBS). Dieser Test sucht nach einer Art von Bakterien, die für Sie harmlos ist, aber Ihr Baby krank machen kann.
  • Blut- und Labortests : Wenn bei Ihnen zuvor eine Anämie diagnostiziert wurde, führt Ihr Arzt einen weiteren Bluttest durch, um Ihre Eisenwerte zu überprüfen. Das Gleiche gilt, wenn Sie ein Risiko für eine sexuell übertragbare Infektion wie Gonorrhö, HIV oder Chlamydien haben. Ihr Blutzuckerspiegel wird erneut überprüft, wenn er während eines vorherigen Tests hoch war. Ihr Protein im Urinspiegel wird auf Anzeichen einer Präeklampsie überprüft.
  • Ultraschall : Wenn Sie während eines Ultraschalls im zweiten Trimenon eine tief liegende Plazenta oder eine Plazenta prevaria hatten, wird ein weiterer Ultraschall durchgeführt, um nach dem aktuellen Standort Ihrer Plazenta zu suchen.
  • Non-Stress-Test : Der Non-Stress-Test wird in den letzten Wochen Ihrer Schwangerschaft durchgeführt, um den Herzschlag Ihres Babys genauer zu betrachten, besonders wenn Sie nach 40 Wochen noch schwanger sind.

Die Arztbesuche und -tests im dritten Trimester konzentrieren sich hauptsächlich darauf, dass Sie für die Geburt und die Geburt bereit sind. Ihre Arztbesuche im dritten Trimester sind auch eine gute Zeit, um irgendwelche Fragen zu stellen, die Sie über die bevorstehende Wehen und Geburt und postpartale Überlegungen haben könnten.

<Schwangerschaft durch Trimester