So kaufen Sie für Umstandsmode

So kaufen Sie für Umstandsmode

Das trage ich in meiner Schwangerschaft ? ( Umstands-Mode) | Bibi (Juli 2019).

Anonim

Egal, wie modebewusst oder selbstsicher Sie Ihre Kleidung mögen, es passiert etwas, wenn Sie schwanger werden und es sich anfühlt, als wären Sie in einer völlig neuen Welt, verlieren Sie Ihren bisherigen Sinn für Mode und sind verwirrt darüber, was Sie kaufen sollen. Wenn Sie darüber nachdenken, ist das völlig vernünftig. Sie erhalten schließlich einen ganz neuen Körper mit neuen Kurven, einer neuen Beule und zusätzlichen Pfunden, die überall auftauchen! Wenn Leute in meine Rosie Pope Maternity Stores kommen, ist das häufigste, was ich höre, "Ich weiß nicht, was ich kaufen soll". Lass mich helfen. Hier sind einige Schritte zu folgen, wenn Sie Ihre Schwangerschaftskleidung kaufen.

  1. Fang an, das Mantra zu chanten: "Würde ich das tragen, bevor ich schwanger werde?"
    Damit meine ich, schau dir den Stil, die Drucke, den Stoff und die Ärsche an, ob du stolz darauf gewesen bist, sie vor der Schwangerschaft getragen zu haben. Wenn die Antwort "Ja" ist, dann kaufe es. Wenn die Antwort "Nein" ist, dann tu es nicht. Du kompromittierst, wie es viele mit Umstandsmode tun, und das wird dich nur dazu bringen, dich unsicher zu fühlen, wie du aussiehst, was deine Gefühle beeinflussen wird.
  2. Umstandskleidung ist aus zwei Gründen notwendig: Der erste ist Komfort. Es ist nicht gut, das Wachstum deiner wachsenden Beule einzuschränken und dir selbst große Unannehmlichkeiten zu bereiten (das ist richtig, wenn ihr alle versucht, diese Röhrenjeans zu befestigen … Ich war dort). Zweitens kann Umstandsmode Ihre neue Form ergänzen; Wenn du gut aussiehst, fühlst du dich gut und gut zu fühlen ist gut für dich und dein Baby.
  3. Kaufen Sie nicht alles auf einmal: Die meisten meiner Kunden haben drei Haupteinkaufsfahrten während der Schwangerschaft, weil sie einfach nicht vorhersagen können, wie stark sich ihr Körper und ihre Bedürfnisse während der Schwangerschaft verändern werden. Einmal gegen Ende des ersten Trimesters, wenn ihre Taille Linien beginnen zu wölben, aber sie brauchen nicht eine ganz neue Garderobe, nur ein paar Grundlagen einschließlich Hosen, um bequemer zu sein und manchmal, um die Schwangerschaft zu verbergen, wenn sie nicht bereit sind, zu verkünden. Die zweite ist im zweiten Trimester (um die 6-Monats-Marke), wenn sie wirklich anfangen zu knallen. Dies ist auch in der Regel am meisten Spaß, da Sie wirklich Schrank essentials sowie Ihr Baby-Dusche-Kleid einkaufen können. Der letzte Laden kommt meist gegen Ende des dritten Trimesters, wenn Frauen nach Komfort suchen, Stilrichtungen, die auch für die Pflege und die Wochenbettpflege geeignet sind. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Budget für diese verschiedenen Reisen aufteilen.
  4. Denken Sie daran, dass kein Stil für alle passt:

    Es ist wichtig, die vielen verschiedenen Stile in Umstandsmode auszuprobieren, die Ihnen zur Verfügung stehen, besonders wenn es um Hosen geht. Es gibt drei Hauptarten: Über den Bauch, Bauchband bis zum Bauchnabel und unter dem Bauch. Abhängig davon, wie groß Ihre Beule ist, hängt davon ab, welcher dieser Stile sich für Sie am angenehmsten anfühlt. Probieren Sie sie aus, stellen Sie sicher, dass Sie versuchen, sich ein wenig zu setzen, bevor Sie etwas kaufen.
  5. Vielseitigkeit: Sie können das gleiche Kleid mehrmals während der Schwangerschaft tragen, viel mehr als wir können, wenn wir nicht schwanger sind. Stellen Sie nur sicher, dass die Stile vielseitig sind und mit Zubehör, verschiedenen Schuhen oder Haaren geändert werden können. Ich liebe ein gutes "Tisch-zum-Abendessen" -Kleid oder "Play-Date zur Party", das ein Kleid an vielen Stellen warnen lässt.
  6. Heben Sie Ihr Vermögen hervor: Die meisten schwangeren Frauen haben einen Teil ihres Körpers, den sie entweder auf eine neue Art lieben, weil sie üppiger oder liebenswerter ist, weil sie das Gefühl haben, dass sie sich nicht so sehr verändert hat. Wählen Sie Ihr bestes Gut, sei es Beule, Brüste, Derrière, Beine, Arme oder Schlüsselbein, und stellen Sie sicher, dass Ihre Mutterschaftsstile sie hervorheben.
  7. Kaufen Sie über die 9 Monate hinaus: wie Kate Middleton so elegant demonstrierte, dass post-Baby-Beule nicht über Nacht verschwindet, also stellen Sie sicher, Stile zu haben, die Sie tragen können, nachdem Sie das Baby gehabt haben.

Vor allem, versuchen und Spaß haben. Denken Sie daran, dieser Körper ist nicht für immer und während es manchmal das Beste von Ihnen bekommen kann, ändert es sich aus einem sehr wichtigen Grund - Ihr Baby. Also zieh es mit Stolz an.

Für mehr Rosie

STIL
GESCHÄFT
LERNEN
Facebook
Twitter: @RosiePope
Buy MommyIQ: Der komplette Leitfaden für die Schwangerschaft

<Rosies Blog

Für mehr Rosie

STIL
GESCHÄFT
LERNEN
Facebook
Twitter: @RosiePope
Buy MommyIQ: Der komplette Leitfaden für die Schwangerschaft

<Rosies Blog

- Siehe mehr unter: //www.babymed.com/rosie-pope/rosie-popes-dos-and-donts-maternity-fa …