Wirksamkeit von One-on-One-Geburtshilfe

Wirksamkeit von One-on-One-Geburtshilfe

Shore, Stein, Papier: Unreleased #1 - Der Stechapfelbusch (zqnce) (Oktober 2018).

Anonim

In den letzten Jahren ist die Geburtshilfe von einer normalen zu einer seltenen Person geworden. Frauen sind oft für längere Zeit ohne weibliche Unterstützung System verlassen. Forscher der Universität von Toronto haben kürzlich eine Studie in der Cochrane Database of Systematic Reviews veröffentlicht, in der behauptet wird, dass eine Einzelbetreuung für Frauen in Wehen von Vorteil ist.

Die Forscher konnten 22 Studien mit mehr als 15.000 Teilnehmern finden, die die Kriterien für die Aufnahme in den Review erfüllten. Frauen, die eine kontinuierliche Einzelbetreuung erhielten, hatten häufiger eine erfolgreiche vaginale Geburt. Die Unzufriedenheit mit dem Geburtsvorgang und die Anwendung der intrapartalen Analgesie waren in der Gruppe mit kontinuierlicher Versorgung niedriger. Die Arbeit in der Gruppe mit kontinuierlicher Versorgung war kürzer, es gab eine niedrigere C-Sektionsrate und eine niedrigere Rate der assistierten Geburt.

Basierend auf den Studienergebnissen werden Frauen während der Geburt am besten durch kontinuierliche Einzelbetreuung betreut, die von einer Drittperson außerhalb des Sozial- oder Krankenhausnetzwerks durchgeführt wird. Die Forscher glauben, dass alle Frauen während der Geburt und der Geburt kontinuierlich unterstützt werden sollten.

Quelle: Hodnett ED, Gates S, Hofmeyr GJ, Sakala C. Kontinuierliche Unterstützung für Frauen während der Geburt. Cochrane Database Syst Rev. 2013 15. Juli; 7: CD003766.

  • PubMed