Follistim (Follikel stimulierendes Hormon - FSH) während der Schwangerschaft und Stillzeit

Follistim (Follikel stimulierendes Hormon - FSH) während der Schwangerschaft und Stillzeit

Blanding af Menopur (Oktober 2018).

Anonim

Generic Name: Follikel stimulierendes Hormon
Indikationen : Follistim ist ein synthetisches follikelstimulierendes Hormon, das zur Förderung des Eisprungs verschrieben wird.
FDA Arzneimittelkategorie : X

Zusammenfassung Empfehlungen : Bei der Anwendung von Follistim ist es wichtig, vor dem Beginn der Behandlung auf Schwangerschaft zu testen. Follistim kann in Verbindung mit anderen Medikamenten wie z. B. humanem Choriongonadotropin verschrieben werden, um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu optimieren. Nehmen Sie Follistim immer nach Anweisung Ihres Arztes ein.

Allgemeine Vorsichtsmaßnahmen : Patienten, die nicht ovulieren und leiden daher unter Unfruchtbarkeit. Das Medikament ist nicht für Frauen mit primärem Ovarialversagen indiziert. Ärzte können Follistim Männern oder Frauen verschreiben. Das Medikament wird verschrieben, um die Reifung eines oder mehrerer Eier zu stimulieren und den Eisprung zu fördern, um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei Frauen zu erhöhen.

Zu den häufigen Nebenwirkungen, die von Patienten berichtet werden, die Follistim einnehmen, gehören Kopfschmerzen, Übelkeit, Unterleibsschmerzen, Halsschmerzen, Zärtlichkeit der Brüste, Hautausschlag und Akne. Schwerwiegendere Nebenwirkungen können schwere Magenschmerzen, Gewichtszunahme, Schwellung der Extremitäten und vermindertes Wasserlassen sein. Wenn Sie starke Schmerzen auf einer Seite des Beckens oder plötzliche Schwäche oder Taubheit, besonders auf einer Seite des Körpers, haben, suchen Sie sofort einen Notarzt auf.

Wenn Sie ein PCO (PCO), Blutgerinnsel oder Asthma haben, informieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie Follistim einnehmen.

Effekte beim Versuch zu begreifen: Follistim wird Patienten verschrieben, die Schwierigkeiten bei der Empfängnis haben. Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft können während der Einnahme des Medikaments steigen. Es gibt eine höhere Wahrscheinlichkeit von Multiples, wenn Sie Drogen wie Follistim verwenden. Es gibt keine klinischen Beweise, dass Follistim die Fruchtbarkeit verringert. Bei Frauen wird Follistim verschrieben, um den Eisprung zu fördern und bei Männern wird es zur Förderung der Spermienproduktion verschrieben.

Auswirkungen auf die Schwangerschaft : Follistim ist in der Schwangerschaft kontraindiziert. Die Food and Drug Administration hat das Medikament in die Kategorie X eingestuft, die gefährlichste Kategorie für Schwangere. Ihr Arzt kann einen Schwangerschaftstest erfordern, bevor Sie mit Follistim und zwischen den einzelnen Behandlungszyklen beginnen. Keine spezifische Schwangerschaft oder fetale Komplikationen sind verfügbar. Zu dieser Droge wurden keine Studien an Tieren oder Menschen durchgeführt.

Sicher während des Stillens : Follistim sollte nicht von stillenden Frauen oder Frauen, die beabsichtigen zu stillen, angewendet werden. Dies gilt nicht für Frauen, die Follistim verwenden, um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen, da das Medikament nach der Schwangerschaft nicht verschrieben wird. Es wurden keine Studien an Tieren oder Menschen durchgeführt. Wenn Sie gerade stillen und Follistim die Fruchtbarkeit erhöhen soll, müssen Sie möglicherweise mit dem Stillen aufhören, bevor Sie mit der Fruchtbarkeitsmedikation beginnen.

<Medikamente
<Sichere Medikamente während des Stillens