Grundlegende Hygiene-Tipps zur Prävention von Freizeit-Wasser-Krankheit während der Schwangerschaft

Grundlegende Hygiene-Tipps zur Prävention von Freizeit-Wasser-Krankheit während der Schwangerschaft

Handwashing Hygiene Workshop (Oktober 2018).

Anonim

Die Sommermonate bedeuten öffentliche Schwimmbäder, private Pools, Seen, Ozeane und Flussausflüge. Menschen lieben es, Zeit auf dem Wasser zu verbringen, schwimmen und alle Arten von Freizeitspaß haben, aber Wasser kann mit Keimen kontaminiert sein, die Durchfall und andere Krankheiten verursachen. Die meisten schwangeren Frauen können sich frei fühlen, Zeit im Wasser zu verbringen; Schwimmen gilt als eine der besten Übungen für schwangere Frauen, obwohl das Üben der grundlegenden Hygiene während der Badesaison extrem wichtig ist.

Grundlegende Handwäsche und Pool Sicherheit
Einer der häufigsten Keime, die Durchfall und andere Wassererscheinungen verursachen, wird durch Wasserrückstände, die nach der Benutzung des Badezimmers auf den Händen verblieben sind, durch Windeln oder durch Säuberungen nach einem Haustier in der Familie gesammelt. Vor dem Betreten eines öffentlichen oder privaten Pools sollten grundlegende Regeln für das Händewaschen eingehalten werden, um eine Verunreinigung durch Wasser zu vermeiden. Wenn Sie die Grundregel festlegen, dass alle Schwimmer sich die Hände waschen müssen, bevor sie jedes Mal in den Pool gehen, wird das Risiko der Wasserverschmutzung stark reduziert. Kinder sollten genau beobachtet werden, da schlechtes Händewaschen üblich ist, besonders bei jüngeren Kindern.

Duschen vor dem Schwimmen
In öffentlichen Schwimmbädern werden die Schwimmer oft gebeten, sich vor dem Schwimmen abzuwaschen, aber das CDC empfiehlt, vor dem Schwimmen mit Seife und Wasser zu duschen, um Spuren von Fäkalien aus dem Körper zu entfernen. Der perineale Bereich und die Hände sind am häufigsten mit Krankheitserregern assoziiert, die zu Freizeitkrankheiten führen. Erinnern Sie die Kinder deshalb daran, alle persönlichen Bereiche gründlich zu waschen, bevor sie die Dusche verlassen.

Tötet Hand Sanitizer Keime, die Freizeit-Wasser-Krankheit verursachen?
Handdesinfektionsmittel mit einer Alkoholbasis töten NICHT Krypto, den allgemeinsten Keim, der für entspannende Wasserkrankheiten verantwortlich ist. Wenn die Hände sichtbar schmutzig sind, werden Händedesinfektionsmittel nicht effektiv funktionieren. Handdesinfektionsmittel sollten nur verwendet werden, wenn Seife und Wasser nicht ohne weiteres verfügbar sind. Das antibakterielle Mittel verhindert das Anhaften von Bakterien an der Oberfläche der Hand, aber es kann keine Bakterien oder Keime, die bereits an der Hand vorhanden sind, beeinträchtigen, insbesondere Keime, die sich unter den Fingernägeln befinden.

Grundlegende Hygiene ist extrem wichtig bei der Prävention von Erholungswasserkrankheiten. Schwangere sind anfälliger für Infektionen, weil das Immunsystem nicht ganz so gut ist

<Schwimmen und Wassersicherheit während der Schwangerschaft