Zystische Fibrose und Fruchtbarkeit

Zystische Fibrose und Fruchtbarkeit

Unerfüllter Kinderwunsch - wie Dein Schlaf Dein Hormonsystem beeinflusst (Oktober 2018).

Anonim

Mukoviszidose ist eine Erkrankung, die die Gesamtlebensdauer reduzieren kann. Jüngste medizinische Fortschritte haben das Leben von Patienten mit Mukoviszidose verlängert, und mit zunehmender Lebenserwartung steigt das Interesse an den Auswirkungen der Krankheit auf Fruchtbarkeit und Fortpflanzung. Eine aktuelle Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift Aktuelle Meinungen in Geburtshilfe und Gynäkologie, berichtet aktuelle Informationen über den Stand der Krankheit in Bezug auf Fruchtbarkeit und Fortpflanzung. Die Studie wurde von Forschern der Yale University und der Touro University Nevada College of Osteopathic Medicine abgeschlossen.

Nach aktuellen und aktuellen Studien ist das Mukoviszidose-Gen häufiger als bisher angenommen. Darüber hinaus wurden noch nicht alle mit der Störung assoziierten Gene identifiziert. Merkmale der Krankheit unterscheiden sich zwischen den Patienten. Einige männliche und weibliche Patienten haben Fruchtbarkeitsprobleme, aber bis zu 50% der weiblichen Patienten mit Mukoviszidose sind in der Lage, natürlich zu empfangen.

Schlussfolgerung: Fruchtbarkeitsprobleme im Zusammenhang mit zystischer Fibrose bestehen sowohl bei männlichen als auch bei weiblichen Patienten. Die assistierte Reproduktionstechnologie kann einigen Patienten helfen, schwanger zu werden.

Quelle: Ahmad A, Ahmed A, Patrizio P. Zystische Fibrose und Fruchtbarkeit. Curr Opin Obstet Gynecol. 2013 19. Februar.

  • PubMed