10 Dinge, die mir niemand über das zweite Trimester gesagt hat

10 Dinge, die mir niemand über das zweite Trimester gesagt hat

7 DINGE, DIE EUCH KEINER ÜBER DAS SCHWANGER SEIN ERZÄHLT... (Oktober 2018).

Anonim

Viele Frauen behaupten, das zweite Trimester sei der beste Teil einer Schwangerschaft. Übelkeit, Müdigkeit, schmerzende Brüste und andere schwangerschaftsbedingte Beschwerden klingen ab, wenn Energie und Appetit zurückkehren. Der Körper - der Ihres und des Babys - wächst weiter und mit diesem Wachstum kommen Veränderungen und Symptome, über die Sie vielleicht nicht im Voraus nachdenken wollten. Hier sind zehn Dinge, die dir vielleicht niemand über das zweite Trimester gesagt hat.

1). Ihre Schwangerschaft wird für andere sichtbar.

Während des ersten Trimesters wurde viel Energie verbraucht, um winzige Organe und Körpersysteme zu entwickeln. Sie sind alle intakt und funktionieren jetzt. Die Mission des Babys besteht einfach darin, zu wachsen und ein kultivierterer Mensch zu werden, der für das Leben von außen bereit ist.

2). Es kann dich hören.

Die Augen und Ohren haben sich nun in eine feste Position bewegt und das Baby kann dich jetzt hören. Es reagiert sogar auf äußere Reize.

3). Ein Gesicht bildet sich.

Zusätzlich zu den Entwicklungen von Auge und Ohr bildet sich der Rest des Gesichts und lernt, wie es funktioniert. Der Mund und der Kiefer lernen zu saugen und zu schlucken, aber seine Nahrungszufuhr kommt immer noch von dir über die Nabelschnur. Es haben sich funktionelle Augenlider gebildet, die sich wie Ihre eigenen öffnen und schließen können und Wimpern und Augenbrauen wachsen.

4). Du hast ein haariges kleines Biest.

Neben Wimpern und Brauen beginnt auch die schönste Haarpracht der Welt aufzutauchen. Aber es beschränkt sich nicht auf den Kopf. Eine Schicht aus weichem Flaumhaar, genannt Lanugo, beginnt sich auf dem Körper des Babys zu bilden. Es wird seinen Zweck erfüllen, und die meisten, wenn nicht alle, werden bis zum Liefertag weg sein.

5). Zarte Haut wird geschützt.

Studien auf Babyhaut zeigen weniger Schichten für Babys, die vorzeitig geboren werden, als solche, die zur Vollzeit geboren werden. Obwohl in einer sehr sicheren und pflegenden Umgebung, diese empfindliche Haut - rot, runzlig und mit Lanugo bedeckt - Schutz braucht, sogar im Mutterleib. Eine weiße cremige Substanz entwickelt, um die Haut des Babys zu schützen. Diese Schutzschicht wird Vernix Caseosa oder manchmal einfach Vernix genannt. Das meiste davon wird schließlich in die Haut absorbiert, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass einige davon bei der Geburt verweilen.

6). Fingerabdrücke schon!

Während des zweiten Trimesters sind die Finger und Zehen Ihres Babys vollständig geformt, mit Nägeln in voller Größe. Es hat sogar schon Abdrücke und Fingerabdrücke entwickelt! Eine einzigartige Identität ist in vollem Gange.

7). Die Aktion beginnt.

Vielleicht haben Sie während des ersten Trimesters ein leichtes Flattern der Bewegungen gespürt, aber die Tritte, Drehungen und anderen Bewegungen, die jetzt stattfinden, sind nicht zu übersehen. Es mag Momente geben, in denen du denkst, dass du eine zierliche Ballerina hast, aber manchmal wirst du schwören, dass es ein bulliger Boxer oder Wrestler ist. Was auch immer die angeborenen Talente sind, jedes Baby braucht Schlaf. Sie werden es bald merken, wenn Ihr Baby schläft und wenn es wach ist.

8). Zeit, Dinge zu erledigen.

Viele werdende Mütter genießen einen Energieschub im zweiten Trimester. Nutze diese Energie, um Dinge zu erledigen, bevor das dritte Trimester dich verlangsamt. Beende das Kinderzimmer. Kaufen Sie Ihren Kleiderschrank nach der Lieferung. Decken Sie sich mit Windeln und anderen Babyartikeln auf. Betrachten Sie dies als eine Zeit für das Nisten, weil Sie nicht die Energie oder die Zeit während des kommenden Jahres haben werden. Und vergiss nicht, ein bisschen zu spielen. Genießen Sie romantische Verabredungen mit Ihrem Partner und Mittagessen mit Freundinnen. Gönnen Sie sich etwas Spa-Zeit, besuchen Sie Museen und Parks. Lies ein oder zwei gute Bücher.

9). Wie ein Unkraut wachsen.

Das zweite Trimester ist eine Zeit des schnellen fetalen Wachstums. Der kleine Körper beginnt, Fettgewebe zu produzieren und anzusammeln, da es in Größe und Gewicht schnell wächst. In der 20. Woche ist das Baby lang genug, um Ihren Bauchnabel zu erreichen, und fast jeder hat jetzt einen sichtbaren Babybauch.

10). Dein kleiner Einstein arbeitet hart.

Woche 20 ist eine große Sache. Es markiert die Hälfte der Schwangerschaft und den Punkt, an dem sich das Gehirn ernsthaft zu entwickeln beginnt. Die erste Hälfte der Schwangerschaft legt die Grundlage für das Gehirn und das Nervensystem, aber die zweite Hälfte ist, wenn das Gehirn in sein volles Potenzial verwandelt wird.

Das Baby ist 13 bis 16 Zentimeter lang und wiegt zwischen 2 und 3 Pfund bis zum Ende des zweiten Trimesters. Dies ist Woche 24 und einige Babys, die so früh geboren werden, können auf einer neonatalen Intensivstation überleben.