Präalbumin - Transthyretin (Serum) während der Schwangerschaft

Präalbumin - Transthyretin (Serum) während der Schwangerschaft

Bach, Prelude in C major, BWV 924, Piano (Oktober 2018).

Anonim

Was ist ein Präalbumin- oder Transthyretin-Test?
Die Namen Präalbumin und Transthyretin sind austauschbar. Der Test wird verwendet, um die Menge an verfügbarem Protein im Körper zu messen. Kritische oder chronische Erkrankungen können zu einer Verringerung von verbrauchtem oder metabolisiertem Nahrungsprotein führen, was zu einer Proteinfehlernährung führt. Der Körper wird beginnen, Fett, Protein und Muskeln aufzuspalten, um den Mangel an Nahrungsprotein auszugleichen.
Der Präalbumin-Test kann als diagnostisches Werkzeug für Krankheiten oder Krankheiten verwendet werden, wird jedoch häufiger als Teil des chirurgischen Blutscreenings verwendet, das vor der Operation durchgeführt wurde. Die Ernährung neigt dazu, während der chirurgischen Genesung zu schwinden, so dass Ärzte die Präalbuminspiegel als Mittel zur Bestimmung der präoperativen Gesundheit verwenden. Wenn der Präalbuminspiegel vor der Operation niedrig ist, kann dies zu einem erhöhten Risiko für Komplikationen wie Infektionen oder Lungenentzündung führen. Ärzte können Patienten auf die beste Weise anweisen, diätetisches Protein zu erhöhen, um den Heilungsprozess möglicherweise zu verbessern.

Normaler Wertbereich

  • Negative Schwangerschaft Erwachsene: 17 bis 34 mg / dL oder 170 bis 340 mg / L
  • Schwangerschaftstrimester eins: 8, 5 bis 32, 9 mg / dl oder 85 bis 329 mg / l
  • Schwangerschaftstrimester Zwei: 16, 7 bis 30, 3 mg / dl oder 167 bis 303 mg / l
  • Schwangerschaftstrimester Drei: 8, 8 bis 28 mg / dl oder 88 bis 280 mg / l

Niedrige Präalbuminwerte könnten ein Indikator für Unterernährung sein. Der Konsum von zu wenig Nahrungsprotein ist die Hauptursache für reduzierte Albuminspiegel. Andere Bedingungen, die eine reduzierte Albuminkonzentration verursachen können, sind Entzündungen, Nierenversagen, überaktive Nebennieren oder Lebererkrankungen.

< Laborwerte während der Schwangerschaft