Computer-Vision-Syndrom beeinflusst Bildschirmbenutzer aller Altersgruppen

Computer-Vision-Syndrom beeinflusst Bildschirmbenutzer aller Altersgruppen

Krone-Schmalz bei Maischberger: "Dann machen Sie Ihre Sendung doch alleine" (November 2018).

Anonim

Ihre Krankenversicherung deckt es noch nicht ab - aber die American Optometric Association sagt Computer Vision Syndrom existiert. Die American Academy of Ophthalmology bezeichnet die gleiche Gruppe von Symptomen, die mit digitalen Augenüberanstrengungen verbunden sind, da sie sowohl Benutzer von Kleinbildschirmen als auch solche betrifft, die stundenlang vor einem Desktop-Computer arbeiten. Bis die Krankheit ihren Platz im nationalen medizinischen Kodierungssystem bekommt, wird die Krankenversicherung wahrscheinlich nicht dafür bezahlen, sie zu entlasten, aber es gibt Dinge, die Sie tun können, um die Bildschirmzeit für die Augen von Benutzern aller Altersgruppen zu erleichtern.

"Es gibt etwas an diesen Bildschirmen, das sich von Papier unterscheidet, und so versuchen wir herauszufinden, welche Aspekte von Bildschirmen Probleme verursachen", sagte Mark Rosenfield, Professor am College of Optometry an der State University of New York. Er argumentiert, dass das Problem teilweise auf der extremen Zeit beruhen könnte, die mit dem Betrachten von Bildschirmen verbracht wurde. "Die Leute haben sich für so lange Zeit nicht mit Papier beschäftigt", fügte er hinzu.

Steve Loomis, der Präsident der American Optometric Association, sagte: "Wir sind nicht wirklich darauf ausgelegt, Vollzeit in der Nähe von Arbeit zu arbeiten. Wir sind so konzipiert, dass wir Teilzeit in der Nähe der Arbeit und so weit tun, wie wir es tun müssen so nahe an der Arbeit, unsere Augen sind fast ständig in Spannung. "

Geh einfach in die Augen

Blinzeln oder das Fehlen von Blinzeln trägt tatsächlich zu trockenen, kratzigen Augen bei und aus irgendeinem Grund blinken Leute, die digitale Bildschirme verwenden, weniger oft als zu anderen Zeiten. Sich daran zu erinnern, oft zu blinzeln, kann die Symptome lindern, aber hier sind einige andere Möglichkeiten, während der Bildschirmzeit auf die Augen zu achten:

  • Stellen Sie Ihren Körper und Ihren Computer dort auf, wo sich der obere Bildschirmrand auf Augenhöhe befindet. Dadurch wird der Arbeitsbereich des Bildschirms um etwa 15 Grad nach unten geneigt, was leicht zu sehen ist, ohne den Kopf und den Hals in ungünstigen Winkeln zu neigen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Umgebung so hell beleuchtet ist wie Ihr Computerbildschirm.
  • Verwenden Sie einen entspiegelten Bildschirmfilter.
  • Verwenden Sie schmierende Augentropfen.
  • Verwenden Sie eine Lesebrille, die eine andere Brennweite hat als auf einem digitalen Bildschirm.
  • Befolgen Sie die 20-20-20 Regel: Konzentrieren Sie sich alle 20 Minuten mindestens 20 Sekunden auf etwas, das 20 Fuß oder mehr entfernt ist.
  • Halten Sie tragbare Geräte auf Armlänge und nicht näher am Gesicht.

Kinder und Erwachsene profitieren von aktiven Aktivitäten im Freien. Ihre Augen werden von der Fokussierung auf verschiedene Objekte in verschiedenen Entfernungen profitieren.

Kinder, Bildschirm Zeit, Spielen im Freien und Kurzsichtigkeit in China

In China, Korea, Taiwan und anderen ostasiatischen Ländern haben etwa 80% aller jungen Erwachsenen Kurzsichtigkeit. Diese Generation ist mit größerem Zugang zu Computern, Fernsehern und tragbaren digitalen Geräten als frühere Generationen aufgewachsen und ihre Kurzsichtigkeit ist größer als die ihrer Ältesten. Hochgradige (schwere) Kurzsichtigkeit erhöht das Risiko für nicht korrigierbare Sehbehinderung (Katarakt, Offenwinkelglaukom und Netzhautablösung) und später im Leben Blindheit.

Forscher in Peking, Deutschland und Australien rekrutierten 5.052 chinesische Schüler im Alter von 6 bis 12 Jahren und ihre Eltern für eine Studie über die Sehschärfevariationen des Kindes über ein Jahr. Jedes Kind erhielt zu Beginn der Studie und ein Jahr später einen Sehtest.

Kinder und / oder ihre Eltern füllten auch Fragebögen aus, in denen das Umfeld des Kindes und seiner Familie beschrieben wurde, einschließlich der Frage, ob eines der Eltern kurzsichtig war, Alter, Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit und Wohnort in der Stadt oder auf dem Land. Ebenfalls enthalten waren die Zeit, die das Kind für die Hausaufgaben aufwendet, Computer und andere elektronische Geräte, die Fernsehzeit, die Zeit im aktiven Spielen im Freien und wie nahe das Gesicht ein Computer oder ein digitales Handgerät positioniert.

Aktive Ruhezeiten während des Tages wurden ebenfalls gezählt. Für die Studie wurde die aktive Ruhe als "absichtlich alle zehn Minuten während der Studiendauer alle 40-50 Minuten weit in die Ferne gesehen" definiert.

Ein Jahr später, als Nachuntersuchungen durchgeführt wurden, waren die Kinder, die die größten Veränderungen in Bezug auf oder eher in Kurzsichtigkeit hatten, am wahrscheinlichsten:

  • Seien Sie ältere Schüler.
  • Habe mindestens einen kurzsichtigen Elternteil.
  • Seien Sie zu Beginn der Studie kurzsichtig.
  • Sehen Sie Computer und digitale Geräte aus nächster Nähe an.
  • Verbringen Sie weniger Zeit im Freien während des Unterrichts.

Das Betrachten von Computern, Fernsehgeräten und tragbaren Geräten aus nächster Nähe und das Ausüben von wenig Zeit im Freien im aktiven Spiel waren die beiden größten Beiträge zur Myopie der Kindheit während des einjährigen Studienzeitraums.

Quellen:

"Computer Vision Syndrom." American Optometric Association . American Optometric Association, nd Web. 13. Mai 2016.

Wu, Li-Juan, et al. "Risikofaktoren für Myopieverschiebung unter Grundschulkindern in Peking, China: Eine prospektive Studie." PMC . International Journal of Medical Sciences / Ivyspring International Herausgeber, 25. Juli 2015. US National Library of Medicine / Nationale Gesundheitsinstitute . Netz. 13. Mai 2016.