Umfassende Embryo-Tests

Umfassende Embryo-Tests

Susan Solomon: The promise of research with stem cells (November 2018).

Anonim

Die Zukunft der Embryonentests könnte vollständige genetische Profile umfassen, die darauf abzielen, die Möglichkeit der Ansteckung oder Entwicklung von genetischen Krankheiten vorherzusagen. Forscher der Universität Masstricht in den Niederlanden führten eine Podiumsdiskussion zu den Implikationen und möglichen Einschränkungen umfassender Embryo-Tests durch.

Unabhängig davon, wie sich die derzeitigen Ärzte über Gentests verhalten, die medizinische Wissenschaft entwickelt sich in dieser Kategorie schnell voran. Bald wird eine vollständige genetische Sequenzierung auf einer embryonalen Ebene verfügbar sein, die die Ärzte mit Fragen der Ethik und genetischen Varianzen zurücklässt. Derzeit sind genetische Varianzen nicht vollständig verstanden. Während jedes Jahr mehr Informationen über die genetische Varianz verstanden werden, gibt es die Möglichkeit, dass eine vollständige Genomsequenzierung verfügbar sein wird, bevor genetische Varianzen vollständig verstanden werden.

Schlussfolgerung: Experten sind sich einig, dass embryonale Gentests in Zukunft ein entscheidender Teil der Embryoauswahl sein werden, aber der Konsens bleibt bestehen, dass weitere Studien zu verschiedenen Aspekten des Feldes erforderlich sind, einschließlich des Interesses der Eltern an der Embryogenomsequenzierung.

Quelle: Hens K, Dondorp WJ, Geraedts JP, de Wert GM. Umfassende Embryo-Tests. Expertenmeinungen bezüglich zukünftiger Richtungen: eine Expertenpanelstudie über umfassende Embryo-Tests. Hum Reprod. 2013 15. Februar.

  • PubMed