Baby Shower Planung und Etikette

Baby Shower Planung und Etikette

Shock | Bei Schwangerschaft: Keine Baby-Party für Herzogin Meghan! (Oktober 2018).

Anonim

Es gibt ein paar Feiern, die heute noch praktiziert werden und von Etikette beherrscht werden. Die Planung und Etikette von Babypartys hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt, obwohl einige Regeln konsequent bleiben.

Die Grundlagen der Babyparty Planung und Etikette
Sich der Aufgabe zu unterziehen, eine Babyparty zu planen, bedeutet, dass man die grundlegenden Regeln der Etikette befolgt und versucht, der Party eine persönliche Note zu geben. Einladungen sollten adressiert und abgeschickt werden, obwohl Anrufe und E-Mails zusätzlich zu Papiereinladungen akzeptabel sind. Fügen Sie immer das Parteithema auf den Einladungen hinzu und fügen Sie eine Liste der möglichen Geschenkartikel hinzu, die Mama in der Masse lieben würde - denken Sie an Windeln, Tücher, onesies und Stoffwindeln oder rülpsen Sie Kleidung. Listen Sie nie Geschenke auf, die Eltern nur eines wie ein Autositz oder ein Krippe benötigen.
Essen und Erfrischungen sollten immer den Gästen angeboten werden. Alkohol kann in der Party enthalten sein, aber nur wenn der Ehrengast dies zulässt. Bevorzugungen sind üblich, aber viele neuere Baby-Dusche-Pläne schließen das Geben von Geschenken zu Preisträgern ein, im Gegensatz zu den Bevorzugungen für alle Gäste.

Wer ist verantwortlich für die Babyparty?

  • Alte Etikette : Alte Etikette besagt, dass jeder außerhalb der unmittelbaren Familie die Babyparty planen und veranstalten kann. Wenn der Gastgeber außerhalb der Familie gehalten wird, können die Gäste nicht davon ausgehen, dass die Familie um Geschenke bittet.
  • Neue Etikette : Jedes Familienmitglied, einschließlich der werdenden Mutter, kann die Babyparty planen. Normalerweise arbeitet ein nahes Familienmitglied mit den besten Freunden der werdenden Mutter für eine gemeinsame Anstrengung zusammen.

Welches Datum ist das perfekte Datum?

  • Alte Etikette : Die Babyparty kann jederzeit nach der Bekanntgabe der Schwangerschaft gehalten werden.
  • Neue Etikette : Baby-Duschen sind perfekt für das Ende der Schwangerschaft, wenn eine schwangere Frau ein wenig Ablenkung braucht. Es wird immer üblicher, Babypartys zu halten, nachdem das Baby als eine Kombination von Einführungsfeier und Feier der Geburt geboren ist.

Die Einladungsliste

  • Alte / Neue Etikette : Es gibt keine signifikanten Änderungen zwischen alter und neuer Etikette, wenn es darum geht, die Gästeliste für eine Baby-Dusche zu wählen. Der Planer startet normalerweise eine Liste, aber diese Liste sollte vom Ehrengast genehmigt werden. Männer sind erlaubt, basierend auf Baby-Dusche Planung und Etikette, aber nur, wenn der Ehrengast mit Männern auf der Party zufrieden ist.

Eine lustige und entspannende Babyparty für die werdende Mutter zu schmeißen, ist das Endziel der Babypartyplanung und Etikette. Während einige Regeln verbogen oder gebrochen werden können, bieten andere solide Ratschläge, um sicherzustellen, dass die Party keine Gäste ungebeten lässt und keine unangenehmen Momente, wenn zwei gleiche hochpreisige Geschenke erhalten werden.

< Zurück zu Baby-Duschen