Wie viel kostet es, Unfruchtbarkeitsbehandlung zu erhalten?

Wie viel kostet es, Unfruchtbarkeitsbehandlung zu erhalten?

Wie viel kostet es wirklich? (November 2018).

Anonim

Bedenken wegen der hohen Kosten sind einer der zwei Hauptgründe (der andere Grund ist die Angst, mehrere Babys gleichzeitig zu bekommen), weil sie keinen Reproduktionsspezialisten sehen werden.

Viele Paare glauben, dass es Zehntausende von Dollar kosten wird, um sie schwanger zu machen. Sie haben Horrorgeschichten von Freunden von Freunden gehört, die 50.000 Dollar für Fruchtbarkeitsbehandlungen ausgegeben haben.

Während Unfruchtbarkeit Behandlung teuer werden kann, muss es nicht immer tun.

Wenn Sie in Erwägung ziehen, einen Fruchtbarkeitsspezialisten (Reproduktions-Endokrinologen) zu sehen, sollten Sie sich zuerst an Ihre Versicherungsgesellschaft wenden. Sie werden vielleicht überrascht sein, dass Sie Deckung haben. So gibt es beispielsweise in mehreren Bundesstaaten Gesetze, die Versicherungsschutz für die Diagnose und Behandlung von Unfruchtbarkeit bei allen außer den kleinsten Unternehmen vorsehen. Zu diesen Staaten gehören: Arkansas, Kalifornien, Connecticut, Hawaii, Illinois, Louisiana, Maryland, Massachusetts, Montana, New Jersey, New York, Ohio, Rhode Island, Texas und West Virginia.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherungsgesellschaft, ob die Untersuchung und / oder Behandlung der Unfruchtbarkeitsdiagnose abgedeckt ist. Wenn Sie Deckung für die Behandlung haben, finden Sie die Details. Viele Pläne werden einige Behandlungen abdecken, andere jedoch nicht. Sie können Anforderungen haben, bevor Sie eine spezifische Behandlung beginnen können, oder Sie müssen sich möglicherweise für ein spezielles Programm bei Ihrer Versicherungsgesellschaft anmelden (Aetna macht Sie oft dazu).

Haben Sie einen Selbstbehalt oder einen Höchstbetrag, den sie auszahlen? Fragen Sie, ob der Arzt, den Sie sehen möchten, in ihrem Netzwerk ist oder nicht. Lernen Sie so viel wie möglich über Ihre Berichterstattung. Die Praxis Ihres Arztes kann Ihnen vielleicht helfen, aber Sie sind letztlich dafür verantwortlich, Ihre Versicherungsdeckung zu kennen.

Es gibt noch eine weitere Frage, die Sie stellen sollten, aber diese ist von Ihrem Arzt. Auch wenn Ihr Arzt in Ihrem Versicherungsnetz ist, haben sie manchmal ein Labor oder IVF-Zentrum, das nicht ist. Das ist ungewöhnlich, aber es passiert. Dies könnte bedeuten, dass Ihre Versicherung dafür bezahlt, dass Sie zum Arzt gehen, aber nicht Ihre Untersuchung und Behandlung.

Fragen Sie Ihre Arztpraxis, ob sie Ihre Labortests an ein Labor senden, das Ihre Versicherung abdeckt und ob Verfahren wie IVF über ein von Ihrer Versicherung abgedecktes Zentrum durchgeführt werden. So vermeiden Sie unangenehme Überraschungen beim Öffnen Ihrer Rechnungen. Wenn Sie sich fragen, ist die Antwort auf beide Fragen für unser Büro ja.

Normalerweise ist der erste Schritt, den ein Reproduktions-Endokrinologe machen möchte, ein Test, um herauszufinden, warum Sie nicht schwanger sind. Dies wird oft durch Versicherungen abgedeckt. Selbst wenn Sie keine Deckung für Fertilitätstests haben, können einige der Tests mit einer anderen Diagnose wie Eisprungsdysfunktion, Beckenschmerzen usw. in Rechnung gestellt werden. Dies kann die Chance erhöhen, dass die Versicherung diese deckt.

Viele Fruchtbarkeitszentren haben auch spezielle Abkommen mit Labors wie Quest oder LabCorp, um sehr gute Preise für die üblichen Fruchtbarkeits-Bluttests für Paare zu bekommen, die am Ende aus eigener Tasche bezahlen müssen. Zum Beispiel kostet die gemeinsame Bluttests nur $ 50- $ 60, wenn Sie keinen Versicherungsschutz haben.

Eine Samenanalyse, um das Sperma zu betrachten, kann auch benötigt werden. Wenn Ihr Partner eine andere Versicherung hat, vergessen Sie nicht zu überprüfen, was er versichert. Eine Samenanalyse, wenn es nicht abgedeckt ist, ist normalerweise ungefähr $ 75 - $ 100.

Es gibt einen Test, der normalerweise als Fertilitätstest in Rechnung gestellt wird und daher von Ihrer Versicherungsgesellschaft abgelehnt werden kann, wenn Sie keine Deckung für Fertilitätstests haben. Das ist das Hysterosalpinogramm oder HSG. Dies ist ein Test, um zu sehen, ob die Eileiter blockiert sind (siehe vorheriger Blog über blockierte Eileiter für mehr zu diesem Thema). Nicht alle Frauen werden diesen Test benötigen; Wenn Ihre Versicherung also keine Fruchtbarkeitstests umfasst, fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie den Test machen müssen oder nicht. Wenn Sie keine Risikofaktoren für blockierte Gefäße wie Beckenoperationen oder Infektionen haben, ist er möglicherweise bereit, auf das HSG zu verzichten oder stattdessen einen Bluttest für Chlamydia-Antikörper zu bestellen.

Chlamydien sind eine stille Ursache für verstopfte Tuben, und ein negativer Test verringert die Wahrscheinlichkeit, dass du Tuben verstopft hast. Vielleicht möchten Sie auch nach einer FemVue-Prozedur fragen (siehe den gleichen Blog wie oben), die möglicherweise weniger teuer ist.

Viele Krankenhäuser haben auch spezielle Angebote für Paare, die vorne bezahlen, anstatt auf die Rechnung zu warten. In den meisten Krankenhäusern kostet eine HSG jedoch etwa 800 Dollar. Also selbst mit dem Rabatt ist es auf der teuren Seite.

Die Behandlung der Fruchtbarkeit variiert enorm in den Kosten. Die einfachste Behandlung ist Clomid oder Clomiphencitrat (siehe vorheriger Blog auf Clomid für mehr über dieses Medikament). Clomid ist einer von Walmart, Sam's Club, Target und Kings Sooper $ 9 pro Monat Rezepte. Wenn Sie nicht einen dieser Geschäfte in Ihrer Nähe haben, rufen Sie an. Ihr örtlicher Lebensmittelladen oder Apotheke kann einen ähnlichen Deal haben.

Clomid wird manchmal mit intrauterinen Inseminationen (IUI) kombiniert. Dies ist ein Verfahren, bei dem Spermien an der Oberseite der Gebärmutter deponiert werden, um sie näher an das Ei heranzubringen. Ein IUI kostet normalerweise ungefähr $ 400, abhängig vom Zentrum. Ein Ultraschall kann auch verwendet werden, um die Reaktion der Eierstöcke auf die Clomid zu überwachen, und das wird wahrscheinlich etwa $ 200 kosten. Oft wird die Versicherung für den Ultraschall bezahlen.

Hinter Clomid werden die Dinge teurer. Injizierbare Medikamente können so wenig wie 600 pro Zyklus und so viel wie 4000 pro Zyklus abhängig von der Dosis und wie lange Sie es einnehmen müssen. Bei der Verwendung injizierbarer Medikamente mit IUI würde ein typischer Zyklus etwa $ 1.000 - $ 1.500 in Medikamenten führen.

Einige der Hersteller von injizierbaren Medikamenten haben Proben oder Programme für Paare, die mit den Medikamentenkosten kämpfen. Daher können Sie in der Lage sein, für ein oder zwei Zyklen kostenlose oder zumindest preisreduzierte Medikamente zu bekommen.

Es sind Ultraschalluntersuchungen und Bluttests erforderlich, und die Kosten variieren je nachdem, wie viele notwendig sind. Auch hier deckt die Versicherung diese oft als Test ab. Eine gute Schätzung würde $ 1.000 in Bluttests und Ultraschall sein, wenn Versicherung keine Sache zahlt.

Bei der Verwendung von Injektionen mit IVF werden die Kosten eher im Bereich von 3.000 bis 4.000 US-Dollar liegen. Ein gesamter IVF-Zyklus kostet typischerweise etwa 14.000 bis 16.000 $ mit dem Medikament.

Die teuersten Optionen sind Eizellenspender oder Schwangerschaftsträger. Wenn Eier oder Gebärmutter einer anderen Frau benötigt werden, dann liegen die Kosten wahrscheinlich eher in den 30.000 Dollar (für Eizellenspender) bis 100.000 Dollar (um jemanden zu beschäftigen, um das Baby für neun Monate zu tragen).

Also, wieder kann Unfruchtbarkeitsbehandlung von $ 9 für Clomid bis zu $ ​​100.000 für einen IVF-Zyklus mit einem Schwangerschaftsträger reichen. Viele weitere Paare werden in den wenigen hundert Dollar-Bereich als in der hunderttausend Dollar-Bereich enden, also keine Panik.

Machen Sie zuerst ein paar Hausaufgaben, um zu sehen, welchen Versicherungsschutz Sie haben, aber dann sprechen Sie wenigstens mit einem Spezialisten. Sie können feststellen, dass Sie einen Zustand haben, der einfach und kostengünstig zu behandeln ist, und auf jeden Fall erhalten Sie zumindest einige Antworten. Haben Sie keine Angst, mit Ihrem Arzt über Bedenken wegen Kosten zu sprechen.

Wenn Ihr Arzt für diese Diskussionen nicht empfänglich ist oder versucht zu werden, Ihnen eine teure Behandlung zu "verkaufen", können Sie eine zweite Meinung wünschen. Es gibt viele tolle Ärzte da draußen, und wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen helfen könnten, schwanger zu werden!