Wie man die Samenzellenproduktion natürlich erhöht

Wie man die Samenzellenproduktion natürlich erhöht

Was sind mögliche Ursachen für männliche Unfruchtbarkeit? (Oktober 2018).

Anonim

Viele Männer erkennen diese Tatsache nicht, aber Unfruchtbarkeit ist nicht nur das Problem einer Frau. In der Tat sind etwa die Hälfte der identifizierbaren Fälle von Unfruchtbarkeit entweder mit männlicher Unfruchtbarkeit oder mit Unfruchtbarkeit für die männlichen und weiblichen Partner verbunden. Eine der häufigsten Ursachen für männliche Unfruchtbarkeit ist eine geringe Spermienzahl.
Während es manchmal notwendig ist, medizinische Behandlungen für eine niedrige Spermienzahl zu erforschen, kann es einige Dinge geben, die du selbst machen kannst, um die Spermienproduktion zu erhöhen:

Diät
Sie müssen eine ausgewogene Diät essen, die viel Protein, grünes Blattgemüse und vollständige Körner enthält. Diese Nahrungsmittel helfen Ihrer allgemeinen Gesundheit und können besonders zur reproduktiven Gesundheit beitragen.
Superfoods
Es gibt eine Reihe von sogenannten "Superfoods", die Sie ausprobieren können und die bei der Spermienproduktion helfen können. Nahrungsmittel wie Maca und Bienenpollen wurden sowohl von Männern als auch von Frauen verwendet, um zum Beispiel bei der Fruchtbarkeit zu helfen.
Verabschieden Sie sich von schädlichen Toxinen
Zigarettenrauchen kann deine Spermienproduktion verringern. So kann Alkohol konsumieren. Der Alkoholkonsum hat Auswirkungen auf die Art und Weise, wie Ihre Leber arbeitet, was zu einem Anstieg des Östrogenspiegels führen kann. Das wiederum verringert Ihre Spermienzahl.
Übung
Übung hilft, Ihren Körper so zu halten, wie er entworfen wurde, und dazu gehört auch Ihr Fortpflanzungssystem. Seien Sie vorsichtig, denn anstrengende Übungen können sich manchmal negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken.

Abnehmen
Untersuchungen zeigen, dass übergewichtige Männer, die 10% ihres Körpergewichts verlieren, ihre Fruchtbarkeit fast verdoppeln können. Wenn Sie sowohl die Diät als auch das Training wie oben aufgeführt kombinieren, besteht eine gute Chance, dass das Gewicht ebenfalls abfärbt.
Cool sie runter
Übermäßige Hitze auf die Hoden kann die Spermienproduktion verringern und die Anzahl der abnormen Spermien erhöhen. Vermeiden Sie lange, heiße Bäder, Whirlpools und andere Arten von Aktivitäten, die die Hoden erwärmen.
Kräuterergänzungen
Es gibt eine Reihe von Kräuterergänzungen, die Männer verwendet haben, um mit Fruchtbarkeit und Spermienproduktion zu helfen. Eine der häufigsten ist Ginkgo biloba, die auch bei der Libido helfen kann. Sägepalme ist eine weitere häufige pflanzliche Ergänzung, ebenso wie Ginseng. Denken Sie daran, dass pflanzliche Präparate zum größten Teil nicht klinisch getestet werden. Sie sollten auch mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie ein neues Kräuterpräparat einnehmen, falls es individuelle gesundheitliche Bedenken gibt.
Abhängig von der Ursache Ihrer niedrigen Spermienzahl, können diese Mittel Ihnen helfen oder auch nicht. Zum Beispiel wird keine Menge von Ginkgo Biloba oder Gewichtsverlust helfen, wenn Ihr Samenleiter beschädigt ist und nicht zulassen, dass Sperma zu Ihrem Ejakulat bekommen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre niedrige Spermienzahl. Es kann auch Medikamente oder andere Therapien geben, die Sie verwenden können, um Ihre Chancen zu erhöhen, Ihren Partner schwanger zu bekommen. Zusammen mit diesen natürlichen Methoden können Ihre Chancen noch größer sein.