Kann ich mit nur einem Eierstock schwanger werden?

Kann ich mit nur einem Eierstock schwanger werden?

Storytime Krebs Schwanger trotz einem Eierstock l Zyste l Eierstocktumor l Angelina Jolie Vorbild (Juli 2019).

Anonim

Ovulation ist die monatliche Freisetzung eines Eies aus dem Eierstock, und es geschieht zufällig. Die meisten Frauen haben zwei Eierstöcke, einen rechten und einen linken Eierstock. Der Eisprung könnte jeden Monat aus dem einen oder anderen Eierstock kommen. Wenn ein Ovar entfernt wurde, oder wenn eine Frau mit nur einem Eierstock geboren wird, dann übernimmt der verbleibende Eierstock normalerweise den gesamten Prozess des Eisprungs und gibt jeden Monat durchschnittlich ein Ei von diesem einzelnen Fruchtknoten frei.

Schwanger mit einem Eierstock ist nicht nur möglich, aber in der Regel nicht schwieriger als mit zwei Eierstöcken. Wichtiger ist, ob der Eileiter intakt ist. Ein Eileiter ein kleines Röhrchen, das den Eierstock mit der Gebärmutterhöhle verbindet. Wenn der Eileiter fehlt, wenn zwischen Eileiter und Gebärmutter kein Eileiter vorhanden ist oder Narbengewebe vorhanden ist und der Tubus nicht funktioniert, ist eine natürliche Empfängnis sehr unwahrscheinlich.

Um schwanger zu werden, müssen drei Komponenten vorhanden sein:

  1. Gesunde Samenzellen, die vom Männchen produziert und im weiblichen Fortpflanzungstrakt deponiert werden
  2. Eine gesunde Eizelle, die jeden Monat von einem der Eierstöcke freigesetzt wird.
  3. Der Eileiter, der den Uterus mit dem Eierstock verbindet und den Spermien erlaubt, sich in Richtung des Eierstocks zu bewegen, befruchtet zu werden und sich zur Implantation nach unten in Richtung Uterus zu bewegen.

Normalerweise hat eine Frau zwei Eierstöcke, die durch die Eileiter mit beiden Seiten der Gebärmutter verbunden sind. Die Eierstöcke wechseln sich, wenn auch nicht in einer bestimmten Reihenfolge, ab und geben ein Ei ab, ein Prozess, der als Eisprung bekannt ist. Das freigesetzte Ei wandert durch den Eileiter und dringt in die Gebärmutter ein. Wenn vorhanden, befruchten Samenzellen das Ei im Eileiter, bevor es in die Gebärmutter eindringt.

Wenn einer Frau einer ihrer Eierstöcke fehlt, wird der verbleibende Eierstock jeden Monat weiter ovulieren, was eine Schwangerschaft ermöglicht. Fahren Sie fort, Sex um die Zeit Ihres Eisprungs zu haben, idealerweise ein paar Tage zuvor. Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten zu bestimmen, wann Sie vor dem Eisprung sind: Ovulation Prädiktor Kits, Tracking Zervixschleim und nehmen Sie Ihre Basaltemperatur jeden Morgen. Manche Frauen können auch den Eisprung spüren.
Wenn Sie nicht innerhalb eines Jahres schwanger sind, oder sechs Monate, wenn Sie über 35 Jahre alt sind, sollten Sie Ihren Geburtshelfer oder einen Reproduktions-Endokrinologen konsultieren, um sicherzustellen, dass es keinen anderen Grund gibt, warum Sie Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden.
Wenn der Eileiter fehlt, kann das Ei jedoch nicht in Richtung Gebärmutter wandern, und eine Befruchtung kann nicht stattfinden.
In extrem seltenen Fällen kann das Ei (das in die Bauchhöhle abgegeben wird und vom Körper absorbiert wird, wenn kein Eileiter vorhanden ist) durch die Körperflüssigkeiten schwimmen und tatsächlich auf Samenzellen treffen. Wie erwähnt, ist dies äußerst selten und würde die Frau einem Risiko für eine ektopische (außerhalb der Gebärmutter auftretende) Schwangerschaft aussetzen. Dies ist ein lebensbedrohlicher Zustand und muss sofort in einem Krankenhaus behandelt werden.
Wenn ein Eileiter fehlt, ist IVF oder In-vitro-Fertilisation für eine Frau erforderlich, um schwanger zu werden. In diesem Fall werden die Eierstöcke durch Medikamente stimuliert, um viele Eier zu produzieren, die dann operativ entfernt werden. Die Eier werden im Labor mit dem Sperma ihres Partners befruchtet und die resultierenden Embryonen werden zurück in ihre Gebärmutter übertragen.
Die gute Nachricht ist, dass in jedem Fall eine Schwangerschaft möglich ist, obwohl in bestimmten Situationen Fruchtbarkeitsbehandlungen erforderlich sein können. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie alleine schwanger werden können, zögern Sie nicht, einen Termin mit einem Fruchtbarkeitsspezialisten zu vereinbaren.