Fetale Ultraschallmessungen

Fetale Ultraschallmessungen

Herzultraschall - was erwartet mich? (arztwissen.tv / Herz & Kreislauf) (November 2018).

Anonim

Warum einen Ultraschall bekommen?

Fetale Ultraschallmessungen können zeigen, wie das Baby wächst und Auffälligkeiten erkennen. Während der Schwangerschaft können viele verschiedene Ultraschallmessungen durchgeführt werden. Fötale Ultraschall-Messungen können die Länge der Scheitelhöcker (CRL), den biparietalen Durchmesser (BPD), die Femurlänge (FL), den Kopfumfang (HC), den occipitofrontalen Durchmesser (OFD), den Bauchumfang (AC) und die Humeruslänge (HL) umfassen. sowie Berechnung des geschätzten fetalen Gewichts (EFW).

Folgende Messungen können in der Regel durchgeführt werden:

Schwangerschaftssak (GS)

Die Gestationssack (GS) ist eine Struktur, die einen Embryo umgibt und ist wahrscheinlich die erste Schwangerschaftsstruktur, die in der frühen Schwangerschaft im Ultraschall gesehen werden kann. Die GS umschließt nicht nur den Embryo, sondern auch das Fruchtwasser, das das heranwachsende Baby ernährt und schützt. Die Schwangerschaftsblase ist die Struktur, nach der Ultraschalltechniker suchen, wenn sie das Vorhandensein und die Lebensfähigkeit einer frühen Schwangerschaft bestätigen müssen. Es kann verwendet werden, um festzustellen, ob eine intrauterine Schwangerschaft (IUP) vor der Visualisierung des Embryos vorliegt. Es kann über Kreuz gemessen werden und die Wochen der Schwangerschaft können mit ungefähr 5-tägiger Genauigkeit bestimmt werden.

Dottersack

Der Dottersack ist ein membranöser Sack, der an den Embryo gebunden ist. Es kann im Ultraschall zwischen dem Embryo und der Fruchtblase gesehen werden. Der Dottersack dient als Mittel zur Ernährung des Embryos, bevor sich das Kreislaufsystem und die Plazenta entwickeln.

Fetaler Pfosten

Der fötale Pol ist eine Ansammlung von Zellen, bevor der Embryo sichtbar ist. Es wächst mit einer Rate von etwa 1 mm pro Tag ab der 6. Schwangerschaftswoche. Daher ist ein einfacher Weg, eine frühe Schwangerschaft zu "date", die Länge des fötalen Pols (in mm) zu 6 Wochen hinzuzufügen. Bei dieser Methode würde ein 5 mm langer fetaler Pol ein Gestationsalter von 6 Wochen und 5 Tagen haben.

Kronen-Steiß-Länge (CRL)

Der Begriff Krone "Krone Steiß Länge" stammt aus dem frühen 20. Jahrhundert Embryologen, die festgestellt, dass konservierte Exemplare der frühen Fehlgeburten eine "sitzen auf dem Stuhl" Haltung angenommen, so dass sie die Kopf-zu-Kolben-Länge (Krone Steiß) als ersetzen eine reproduzierbare Methode zur Messung des Fötus. Die CRL-Messung ist der Abstand zwischen der Spitze des Embryos und seinem Hinterteil. Die CRL kann zwischen 7 und 13 Wochen gemessen werden und gibt eine genaue Schätzung des Gestationsalters. Dating mit der CRL kann innerhalb von 3-4 Tagen der letzten Menstruation sein. Ein wichtiger Punkt zu beachten ist, dass wenn das Fälligkeitsdatum durch eine genau gemessene CRL festgelegt wurde, sollte es nicht durch einen nachfolgenden Scan geändert werden. Wenn zum Beispiel ein weiterer 6 oder 8 Wochen später durchgeführter Scan sagt, dass ein neues Fälligkeitsdatum weiter entfernt sein sollte, sollte man normalerweise das Datum nicht ändern, sondern das Ergebnis dahingehend interpretieren, dass das Baby nicht in der erwarteten Rate wächst .

Biparietaler Durchmesser (BPD)

Der Durchmesser zwischen den 2 Seiten des Kopfes. Dies wird nach 13 Wochen gemessen. Es erhöht sich von etwa 2, 4 cm nach 13 Wochen auf etwa 9, 5 cm am Ende. Verschiedene Babys mit dem gleichen Gewicht können unterschiedliche Kopfgröße haben, daher wird die Datierung im späteren Teil der Schwangerschaft allgemein als unzuverlässig angesehen.

Kopfumfang (HC)

Der Kopfumfang oder HC misst den Umfang des Kopfes des Fötus. Die HC wird in der Regel nach 13 Wochen der Schwangerschaft durchgeführt.

Oberschenkellänge (FL)

Misst den längsten Knochen im Körper und reflektiert das Längenwachstum des Fötus. Seine Nützlichkeit ähnelt der BPD. Es erhöht sich von etwa 1, 5 cm nach 14 Wochen auf etwa 7, 8 cm am Ende. (Chart und weitere Kommentare) Ähnlich wie bei der BPD sollte die Datierung mit der FL so früh wie möglich erfolgen.

Bauchumfang (AC)

Die wichtigste Messung in der späten Schwangerschaft. Es reflektiert eher die Größe und das Gewicht des Fötus als das Alter. Serielle Messungen sind nützlich, um das Wachstum des Fötus zu überwachen. AC-Messungen sollten nicht zur Datierung eines Fötus verwendet werden.

Geschätztes fetales Gewicht (EFW)

Das Gewicht des Fötus bei jeder Schwangerschaft kann ebenfalls mit großer Genauigkeit unter Verwendung von Polynomgleichungen, die die BPD, FL und AC enthalten, geschätzt werden. Zum Beispiel ergibt eine BPD von 9, 0 cm und eine AC von 30, 0 cm eine Gewichtsschätzung von 2, 85 kg. Um das geschätzte fetale Gewicht zu berechnen, werden vier Messungen (AC, BPD, HC, FL) in eine mathematische Formel eingegeben. Es gibt viele verschiedene Formeln zur Gewichtsabschätzung, und sogar die besten haben eine Fehlerquote von 15% bei 85% aller Föten. Mit anderen Worten, etwa jeder siebte Fötus wiegt 15% mehr oder weniger als geschätzt.

Ultraschallmessungen in der Schwangerschaft: Messungen (in mm) repräsentieren die Mittelwerte für jede Schwangerschaftswoche.

Schwangerschaftsalter (Wochen)

Sac Größe

CRL

BPD

Femur Länge

Kopfumfang

Bauchumfang

4 Wochen

3

5 Wochen

6

6 Wochen

14

7 Wochen

27

8

8 Wochen

29

15

9 Wochen

33

21

10 Wochen

31

11 Wochen

41

12 Wochen

51

21

8

70

56

13 Wochen

71

25

11

84

69

14 Wochen

28

15

98

81

15 Wochen

32

18

111

93

16 Wochen

35

21

124

105

17 Wochen

39

24

137

117

18 Wochen

42

27

150

129

19 Wochen

46

30

162

141

20 Wochen

49

33

175

152

21 Wochen

52

36

187

164

22 Wochen

55

39

198

175

23 Wochen

58

42

210

186

24 Wochen

61

44

221

197

25 Wochen

64

47

232

208

26 Wochen

67

49

242

219

27 Wochen

69

52

252

229

28 Wochen

72

54

262

240

29 Wochen

74

56

271

250

30 Wochen

77

59

280

260

31 Wochen

79

61

288

270

32 Wochen

82

63

296

280

33 Wochen

84

65

304

290

34 Wochen

86

67

311

299

35 Wochen

88

68

318

309

36 Wochen

90

70

324

318

37 Wochen

92

72

330

327

38 Wochen

94

73

335

336

39 Wochen

95

75

340

345

40 Wochen

97

76

344

354

41 Wochen

98

78

348

362

42 Wochen

100

79

351

371

Verweise:

  • Das Schwangerschaftsalter liegt in Wochen ab dem ersten Tag der letzten Menstruationsperiode und setzt den Eisprung am Tag 14 dieses Zyklus voraus.
  • Die Größe des Gestationssacks basiert auf den Studien von Baltzer FR, ua: Am J Obstet Gynecol, 146: 973, 1983
  • BPD-Messungen stammen von äußeren bis inneren Schädeltabellen und sind abgeleitet von Sabbagha RE und Hughey, Obstet Gynecol 52; 402, 1978.
  • Kopfumfangsmessungen wurden von Hadlock FP, et al., AJR 138: 649, 1982, übernommen
  • Femurlängenmessungen wurden von Hadlock FP, et al., AJR 138, 875, 1982, übernommen
  • Messungen des Abdominalumfangs wurden von Hadlock FP et al., AJR 139: 367, 1982, übernommen

Weiterlesen:

  • Berechnen Sie fetales Wachstum für 26+ Formeln
  • Fötaler Wachstumsrechner
  • Ultraschall Daten Perzentile und Fetalgewicht Rechner
  • Ultraschall-Rechner: mm bis Wochen
  • Ultraschallrechner: mm zu% Fliesen
  • Einfacher (AC, BPD) Fetalgewicht-Rechner
  • Kopfumfangsrechner
  • Biparietal Durchmesser Rechner
  • Bauchumfangrechner