Zervikale Veränderungen während des Menstruationszyklus (In Fotos)

Zervikale Veränderungen während des Menstruationszyklus (In Fotos)

Diese Serie ist Teil des "Beautiful Cervix" -Projekts, einer Graswurzelbewegung, die die Schönheit und Feinheiten von Frauenkörpern und Fruchtbarkeit feiert.

Die folgenden Bilder stammen von einem Gebärmutterhals einer 25-jährigen Frau, die noch nie geboren wurde. Jedes Foto wurde jeden Tag um ca. 22 Uhr aufgenommen, beginnend mit dem ersten Tag ihres Menstruationszyklus. Für die Dauer dieses Projekts verwendete sie Kondome als Verhütungsmethode, um keine Samenflüssigkeit in das Fotoshooting einzubringen. Sie benutzte auch keine Tampons oder Mooncups während ihrer Menstruation.

Dieser Zyklus ist von normaler / durchschnittlicher Länge für sie, etwa 33 Tage. Die follikuläre Phase ihres Zyklus (variable Anzahl von Tagen Vorvakuum) dauert bis etwa Tag 20 oder 21. Ihre fruchtbare Phase dauert von Tag 13 bis 21 mit Eisprung am Tag 20. Ihre Lutealphase (nach dem Eisprung) ist 13 Tage lang (12-16 Tage ist die Norm und ist in einem normalen Zyklus nicht variabel).

Dies ist ein Diagramm ihrer Basaltemperatur für diesen Zyklus. Wie Sie sehen können, begann ihre Temperatur nach dem Eisprung am 20. Tag aufgrund des vom Corpus luteum produzierten Hitze-induzierenden Hormons Progesteron anzusteigen. Diese Temperaturverschiebung bedeutet, dass der Eisprung bereits stattgefunden hat.

Weitere Informationen über die Fertility Awareness-Methode der Geburtenkontrolle finden Sie hier, um mehr über zyklische Temperaturänderungen zu erfahren.

Sie können auf der rechten Seite von einigen Fotos einige zackig aussehende Haut bemerken, die die Überreste ihres Hymenalringes ist. Ihr os (Öffnung im Gebärmutterhals) ist rund, weil sie nie geboren hat; das os wird nach der geburt eher geschlitzt. An den Seiten der Fotos können Sie ihre vaginalen Rugae sehen, welche die Grate sind, die den elastischen Muskelkanal der Vagina in die Lage versetzen, sich während der Erregung und Geburt dramatisch zu öffnen / zu erweitern.

Sie beobachtete auch die Tiefe / Bewegung ihres Gebärmutterhalses in ihrer Vagina. Diese allmählichen Verschiebungen sind auf den Fotos nicht wirklich erkennbar, aber sie waren eine spürbare Veränderung, da die Tiefe, die sie benötigte, um einen Finger nach innen zu erreichen, um ihren eigenen Gebärmutterhals zu berühren, jeden Tag leicht variierte. Sie bemerkte auch die Festigkeit des Gebärmutterhalses und die Offenheit des Os - wieder eine Veränderung, die sie mit ihrem Finger fühlte.

Ihr Uterus ist nach hinten gekippt (retroflektierter oder retrovertierter Uterus), so dass Sie vielleicht bemerken, dass der Gebärmutterhals auf einigen Fotos nach oben zeigt. Dies ist eine anatomische Variation, die in etwa 20-30% der Bevölkerung vorhanden ist und meist ein genetisches Merkmal ist. Es bedeutet, dass der Körper der Gebärmutter mehr zu ihrem Rücken als zu ihrer Blase liegt.

Cervix-Zyklus Tag 1

Cervix-Zyklus Tag 2

Cervix-Zyklus Tag 3

Cervix-Zyklus Tag 4

Cervix-Zyklus Tag 5

Cervix-Zyklus Tag 6

Cervix-Zyklus Tag 7

Cervix-Zyklus Tag 8

Cervix-Zyklus Tag 9

Cervix-Zyklus Tag 10

Cervix-Zyklus Tag 11

Cervix-Zyklus Tag 12

Cervix-Zyklus Tag 13

Cervix Cycle Tag 14

Cervix Cycle Tag 15

Cervix-Zyklus 16. Tag

Cervix-Zyklus 17. Tag

Cervix-Zyklus Tag 18

Cervix-Zyklus Tag 19

Cervix-Zyklus 20. Tag

Cervix-Zyklus Tag 21

Cervix-Zyklus Tag 22

Cervix-Zyklus Tag 23

Cervix-Zyklus Tag 24

Cervix-Zyklus 25. Tag

Cervix-Zyklus 26. Tag

Cervix Cycle Tag 27

Cervix-Zyklus Tag 28

Cervix-Zyklus Tag 29

Cervix-Zyklus Tag 30

Cervix Zyklus Tag 31

Cervix-Zyklus Tag 32

Cervix-Zyklus Tag 33

Weiterlesen:
Können Veränderungen in Ihrem Gebärmutterhals Schwangerschaft diagnostizieren?