Vaginale Geburt nach Kaiserschnitt - VBAC

Vaginale Geburt nach Kaiserschnitt - VBAC

Geburtsbericht Elise I Ostfriesenmutti I normale Geburt nach Kaiserschnitt VBAC (Juli 2019).

Anonim

Es gibt etwas Unerträgliches, wenn man ein Baby vaginal zur Welt bringt, und nach einem Kaiserschnitt entscheidet sich die Frau vielleicht, eine vaginale Geburt für ihr nächstes Kind zu versuchen. Kaiserschnittlieferungen sind oft unvermeidlich und werden normalerweise durchgeführt, wenn das Baby in der falschen Position ist, die Arbeit anormal ist oder wenn das Baby in Schwierigkeiten ist.
Wenn eine Frau eine Kaiserschnitt-Geburt durchmacht, gibt es ein bisschen Geburtsfreude, die aus dem Prozess ausgelassen wird. Es gibt etwas Unerträgliches, wenn man ein Baby vaginal zur Welt bringt, und nach einem Kaiserschnitt entscheidet sich die Frau vielleicht, eine vaginale Geburt für ihr nächstes Kind zu versuchen. Bei der Auswahl einer VBAC gibt es sehr wichtige Aspekte der Schwangerschaft und der Geburt, die verstanden werden müssen, um Mutter und Baby glücklich zu machen.

Der Grund für den ersten C-Abschnitt
Es gibt viele Gründe, warum eine Schwangerschaft im Kaiserschnitt endet. Dazu gehören Babys mit hohem Geburtsgewicht, Notfälle und nicht-progressive Arbeit. Je nach dem Grund für den vorherigen C-Abschnitt kann der Geburtshelfer, der für die Betreuung der Mutter während der folgenden Schwangerschaft verantwortlich ist, eine VBAC nicht gutheißen.

Die Narbenfrage
Während einer C-Sektion wird die Gebärmutter geschnitten, um dem Arzt den Raum zu geben, den er benötigt, um das Baby aus der Gebärmutter zu entfernen. Der Schnitt wird heilen, aber der Bereich der Narbe wird bei jeder nachfolgenden Lieferung gestresst sein. Wenn der Uterus in Wehen geht, ziehen sich die Muskeln mit großer Kraft zusammen, um das Baby aus der Gebärmutter in den Geburtskanal zu drücken. Diese Muskelkontraktion kann zu Gebärmutterruptur führen; erhöht das Risiko von Komplikationen mit einem VBAC.

Die Lieferung zu Hause
Zweifellos sollte keine VBAC jemals als eine Lieferung zu Hause versucht werden. Die Komplikationen, die einen VBAC umgeben, sollten nur mit dem richtigen Zugang zu medizinischer Ausrüstung unternommen werden, falls ein wiederholter C-Abschnitt erforderlich ist. Wenn die Gebärmutter während der Geburt bricht, ist es der Mutter möglicherweise nicht möglich, rechtzeitig ins nächstgelegene Krankenhaus zu kommen, um die Pflege zu bekommen, die sie braucht.

Baby Nummer drei
Der häufigste Grund, warum Mütter eine VBAC nicht sicher versuchen können, liegt an mehr als einem vorherigen C-Abschnitt. Jedes Mal, wenn ein Kaiserschnitt durchgeführt wird, wird der Uterus immer schwächer. Nach dem 2.C-Abschnitt sind die Chancen auf eine erfolgreiche VBAC, also eine, die sowohl für Mutter als auch für Baby sicher ist, sehr gering. Der Geburtshelfer wird mehr als wahrscheinlich vorschlagen, dass die dritte und alle nachfolgenden Schwangerschaften per Kaiserschnitt durchgeführt werden.

Die emotionale Bindung der vaginalen Lieferung
Ohne Zweifel gibt es eine emotionale Bindung, die entsteht, wenn das Baby vaginal geboren wird. Dies ist keineswegs die Mutter eines Kindes, das von Kaiserschnitt geboren wurde, ist weniger eine Mutter. Die Idee ist, die Schwangerschaft mit einer gesunden Mutter und einem gesunden Baby zu beenden, und wenn dies einen C-Schnitt erfordert, rechtfertigt das Ende die Mittel. C-Schnitte sind heute häufiger als jemals zuvor dank der weit verbreiteten Verwendung von Fruchtbarkeitsdrogen und Mehrlingsgeburten. C-Profile sind eine sichere Alternative für viele Frauen und die VBAC ist nicht etwas, was jede Frau erreichen kann.

Die Geburt ist der Prozess, in dem das Baby außerhalb der Gebärmutter in die Welt eintritt. Nach der Geburt eines Babys durch Kaiserschnitt müssen die Eltern mit dem Geburtshelfer, der für die Pflege zuständig ist, über mögliche Optionen für eine VBAC sprechen.