Haarausfall

Haarausfall

ICH KONNTE MEINE HAARE EINFACH RAUSZIEHEN! - DAS hilf gegen EXTREMEN HAARAUSFALL jen style (Juni 2019).

Anonim

Haarausfall ist eine erbliche Eigenschaft, die manche Frauen später im Leben erfahren. Haarausfall kann oft mit rezeptfreien Haarbehandlungen wie Rogaine behandelt werden. Ein solches Produkt kann jedoch nicht während der Schwangerschaft verwendet werden. Rogaine gilt als ein Medikament der Kategorie C. Dies bedeutet, dass die Wirkung auf den ungeborenen Fötus unbekannt ist. Alle Medikamente der Kategorie C sollten während der Schwangerschaft vermieden werden.

Während der Schwangerschaft kann Haarausfall auch durch hormonelle Veränderungen im Körper auftreten. Dieser Effekt kehrt sich wahrscheinlich nach der Geburt des Babys um und der Hormonspiegel normalisiert sich wieder. Bei Frauen mit signifikantem Haarverlust aufgrund von Vererbung kann die Schwangerschaft den Haarausfall verlangsamen oder stoppen. Schwangerschaftshormone beeinflussen verschiedene Frauen auf unterschiedliche Weise und während einige während der Schwangerschaft einen Haarausfall sehen, berichten andere, dass sie während der Schwangerschaft dicker und voller geworden sind.

Haarausfall ist für einige Frauen unansehnlich, aber die Tatsache bleibt, dass die Behandlung mit Medikamenten während der Schwangerschaft nicht sicher ist. Einige hilfreiche natürliche Tipps, um Haarausfall zu verlangsamen gehören Haar-und Wurzelschäden zu minimieren, indem Sie den Fön und Lockenstab im Schrank während der Schwangerschaft verlassen. Das sanfte Bürsten der Haare, um Wurzelschäden zu vermeiden, kann den Haarausfall ebenfalls verringern.