Stillzeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Stillzeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Diese gesundheitlichen Schäden richten Energy Drinks in Deinem Körper an! (Februar 2019).

Anonim

Laut einer Studie, die auf dem 27. Treffen der Gesellschaft für die Mütter-Fetal-Medizin vorgestellt wurde, leiden Frauen, die sich entscheiden, zu stillen, seltener im späteren Leben an koronarer Herzkrankheit. Die Studie, an der fast 90.000 Frauen teilnahmen, folgte Frauen, die sich entschieden, zu stillen, und denen, die nicht stillen wollten. Von den 90.000 Frauen wurden knapp über 2.500 Fälle von koronarer Herzkrankheit diagnostiziert. Die Frauen, die insgesamt 2 Jahre gestillt hatten, litten um 37% seltener an einer koronaren Herzkrankheit, wenn sie an Alter und Totgeburt angepasst wurden. Nach einer weiteren Anpassung in Bezug auf Familienanamnese und Lebensstilfaktoren, die mit koronarer Herzkrankheit assoziiert sind, blieben Frauen 23% weniger wahrscheinlich, sich mit KHK zu infizieren, wenn sie während ihres Lebens 2 Jahre oder länger gestillt hatten.

American Journal of Geburtshilfe und Gynäkologie - 20. März 2008

Autoren: Dr. med. Alison M. Stuebe, Dr. med. Karin B. Michels, Dr. ScD, Dr. med. Walter C. Willett, Dr. Ph.D., Dr. med. JoAnn E. Manson, Dr. phil. Kathryn Rexrode, MPH, Janet W. Rich Edwards, ScD