Rückenschmerzen während der Schwangerschaft

Rückenschmerzen während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft gibt es mehrere häufige Schmerzen, und Rückenschmerzen sind diejenigen, über die sich fast jede schwangere Frau beschwert. Rückenschmerzen können aus stechenden Schmerzen, dumpfen Schmerzen und allgemeinem Schmerz im unteren Rückenbereich bestehen.

Ursachen von Rückenschmerzen
Schwangerschaft Rückenschmerzen werden oft durch das Gewicht des Babys verursacht. Wenn der Bauch wächst, wird der Bauch größer und schwerer. Die Wirbelsäule neigt dazu, mit dem Gewicht des zunehmenden Gewichts des Babys nach vorne zu krümmen, und dies kann Rückenschmerzen verursachen. Zusätzlich wird Relaxin in den Körper freigesetzt, um die Bandentspannung zu fördern, um sicherzustellen, dass der Bauch so groß wird, wie er benötigt wird. Dieses Hormon kann auch Schmerzen im unteren Rücken verursachen, da die Rückenbänder entspannt und gestreckt sind.

Wichtige Fakten über Rückenschmerzen während der Schwangerschaft
Während Rückenschmerzen und -schmerzen häufig sind, können auch starke Schmerzen im unteren Rückenbereich mit Wehen assoziiert sein. Wenn Rückenschmerzen von starken Schmerzen im Bauchbereich, Spotting oder Ausfluss begleitet werden, ist es wichtig, sofort Ihren Geburtshelfer zu kontaktieren.

Behandlungen für Rückenschmerzen während der Schwangerschaft
Müdigkeit kann oft Rückenschmerz während der Schwangerschaft erhöhen. Wenn der weibliche Körper gestresster wird, ist es üblich, die Schultern zu senken und der Krümmung der Wirbelsäule nachzugeben. Frauen fühlen sich oft von ihren Rückenschmerzen befreit, wenn sie beim Stehen, Gehen und Sitzen eine gute Haltung und Haltung beibehalten. Um deine Haltung zu korrigieren, kannst du einfach aufrecht stehen und deine Schultern zurückziehen. Dies verlängert die Wirbelsäule und reduziert jede Krümmung in der Wirbelsäule.

Andere wichtige Behandlungen für Schwangerschafts-Rückenschmerzen gehören Ruhe mit den Füßen abgestützt, häufige Pausen im Stehen notwendig ist, und das Tragen von Schuhen mit niedrigeren Fersen oder keine Absätze überhaupt. Nach dem ersten Trimester kann eine Schwangerschaftsmassage auch Linderung von Rückenschmerzen bringen. Eine Schwangerschaftsmassage sollte jedoch nur von einer professionellen Masseuse durchgeführt werden, die in geeigneten Techniken geschult wurde.