Blähungen

Blähungen

Schwangere Frauen beschweren sich oft über Gas und Blähungen während der 9 Monate, in denen das Baby in ihnen wächst. Wenn der Bauch in alarmierendem Tempo wächst, wollen sich Frauen nicht wie ein expandierender Ballon fühlen.

Ursachen für Blähungen während der Schwangerschaft
Blähungen oder Gas können durch verschiedene Faktoren wie Nahrungsaufnahme und Verlangsamung des Verdauungsprozesses verursacht werden. Wenn eine Schwangerschaft eintritt, beginnt der Körper sofort, Progesteron freizusetzen. Progesteron ist wichtig, um Sie und Ihr Baby während der Schwangerschaft gesund zu halten, aber es kann auch dazu führen, dass schmerzhafte Blähungen, die so häufig sind. Progesteron wirkt, um die Verdauungsgeschwindigkeit zu verringern, so dass der Körper mehr Zeit hat, die Vitamine und Nährstoffe aus der Nahrung im Darm aufzunehmen. Während das für Sie und Ihr Baby gesund ist, kann es Gas und Blähungen verursachen.

Wichtige Fakten über Blähungen
Es gibt keine medizinischen Probleme mit Blähungen. Sie können sicher sein, dass Ihr Baby keinen Schmerz empfindet. Tatsächlich sind die Geräusche, die durch die Verdauung von Nahrung im Darm und im Magen entstehen, Musik für Babys Ohren.

Behandlungen für Blähungen
Es gibt einige rezeptfreie Medikamente, die während der Schwangerschaft sicher eingenommen werden können. Sie sollten Ihren Arzt um eine Liste der zugelassenen frei verkäuflichen Behandlungen bitten, wenn sie benötigt werden.

Natürliche Behandlungen für Schwangerschaftsblähungen umfassen den Verzehr kleinerer Mahlzeiten während des Tages, viel Wasser trinken, um den Verdauungsprozess zu unterstützen und langsam zu essen. Wenn Sie zu schnell essen, fangen Sie Luft im Darm ein, was Blähungen und Gas verursachen kann, wenn es sich aus dem Körper bewegt. Die Auswahl von leicht verdaulichen Lebensmitteln ist ebenfalls wichtig. Kohl, Bohnen und frittierte Lebensmittel sind einige der Arten von Lebensmitteln, die schwer zu verdauen sind und verursachen Blähungen.