Höherer IQ in gestillten Babys kann alles über Mama sein

Höherer IQ in gestillten Babys kann alles über Mama sein

母乳餵養觀念的12大誤區,90%的媽媽都會錯,你錯了幾個?|育兒秘籍|寶寶|母嬰|小甜筒|警示錄|嬰兒|babycare|LoveBaby愛貝貝 (April 2019).

Anonim

Ein höherer IQ und bessere Noten in der Schule wurden lange mit gestillten Babys in Verbindung gebracht, aber eine neue Studie legt nahe, dass es nicht die Milch ist, die den Unterschied macht. Soziologen an der Brigham Young University (BYU) sagen, dass es eher um Mutter geht.

Ben Gibbs und Renata Forste von der Universität Utah analysierten Daten, die von einer landesweiten Gruppe von 7.500 Müttern und ihren Babys gesammelt wurden. Die Informationen wurden von der Geburt der Babys bis zum Alter von 5 Jahren gesammelt.

Die Daten, die die Soziologen der BYU analysierten, waren erschöpfend, einschließlich Details darüber, was die Kinder als Säuglinge gefüttert hatten, aber auch andere Details, wie wann begannen die Eltern ihren Kindern zu lesen und wie oft lasen sie ihnen vor? Videobänder wurden von Müttern hergestellt, die während bestimmter Aufgaben, die die Kinder herausfordern sollen, mit ihren Kindern interagieren.

Die Utah-Forscher identifizierten die erwartete Stillkorrelation in ihrer Studiengruppe, aber sie fanden auch andere Trends, die die geistige und schulische Entwicklung von Kindern fördern. Der Bericht ihrer Studie ist in der März 2014 Ausgabe des Journal of Pediatrics verfügbar.

Die Studie zeigte eine erhöhte Sensibilität für die emotionalen Hinweise ihrer Kinder in der Gruppe der Mütter, die sie gestillt haben. Diese Mütter reagierten leichter und effektiver auf die emotionalen Signale ihrer Kinder.

Lesen erwies sich auch als ein wichtiger Faktor. Die Kinder, die sich im Alter von fünf Jahren besser entwickelten, hatten häufiger Eltern, die mit etwa 9 Monaten zu lesen begannen. Dieselben Eltern lesen ihren Kindern oft in der frühen Kindheit; einige von ihnen lesen täglich.

Das Forschungsteam sagt, dass die engere Bindung zwischen Mutter und Kind die kindliche Gehirnentwicklung bis zu zwei oder drei Monaten beeinflussen kann, wenn das Kind 4 Jahre alt wird. Dieser Entwicklungsanstieg wurde anhand einer standardisierten Bewertung der Mathematik- und Lesebereitschaft jedes Kindes gemessen.

Gibbs sagt, dass ein Entwicklungsvorsprung von nur ein oder zwei Monaten für viel Lern- und Wachstumszeit verantwortlich ist, wenn man gerade 4 Jahre alt ist. "Wenn ein Kind auf dem Vormarsch ist, eine spezielle Ausbildung zu benötigen, könnte sogar ein kleiner Boost über eine bestimmte Förderlinie den Bildungsweg eines Kindes bestimmen", so Gibbs.

Die Soziologen fanden heraus, dass die Zeit, die sie mit einem Elternteil verbrachten, der jeden Tag etwa 9 Monate vor sich hin liest und nicht die Muttermilch, die als Säugling gefüttert wird, "signifikante Prädiktoren für Lesefertigkeit im Alter von 4 Jahren" sind. Leider sind Kinder am meisten gefährdet Lernverzögerungen sind am seltensten so eng mit ihren Eltern verbunden; Alleinerziehende Mütter haben möglicherweise nicht die Gelegenheit für eine solche intensive tägliche Bindung, und weniger gebildete Eltern mögen das Lesen nicht so hoch einschätzen, dass sie ihren Kindern täglich lesen können.

Quelle: Die Salt Lake Tribune. "Studie zeigt, warum gestillte Babys so schlau sind." Brigham Young University News / Release. Brigham Young Universität. 26. Februar 2014. Web. 13. März 2014.