Ermüden

Ermüden

Müdigkeit, ähnlich wie Erschöpfung, ist während und nach der Schwangerschaft häufig. Wenn das Baby im Bauch einer Frau wächst, verbraucht der Körper Tonnen an gespeicherter Energie und die gesamte Energie, die aus der Nahrung gewonnen wird, um sicherzustellen, dass das Baby weiter wächst und dass die Frau gesund bleibt. Dies kann in einigen Fällen zu Ermüdung und extremer Erschöpfung führen.

Ursachen für Müdigkeit während der Schwangerschaft
Von den ersten Augenblicken nach der Schwangerschaft rüstet sich der weibliche Körper, um ein Baby zu wachsen. Zu Beginn werden die Ressourcen einer Frau genutzt, um die Plazenta zu entwickeln, die das Baby für alle lebenserhaltenden Nährstoffe verwendet. Bis zum Ende der Schwangerschaft wurden alle Ressourcen ausgeschöpft und die Energie erreicht aufgrund der langen Belastung für die Frau einen Tiefststand. Ironischerweise ist die Frau in den letzten Wochen der Schwangerschaft weniger in der Lage zu schlafen, was die Müdigkeit noch mehr erhöht.

Wichtige Fakten über Müdigkeit während der Schwangerschaft
Ganz gleich, wie energetisch sich der Körper im zweiten Trimester fühlen mag, Müdigkeit erwartet Sie. Sobald die ersten drei Monate abgeschlossen sind, hat sich der Körper einer Frau an viele der hormonellen Veränderungen gewöhnt und die Plazenta ist abgeschlossen. Energie kehrt oft für drei lange Monate der Glückseligkeit zurück, nur um schnell zu verblassen, wenn der Geburtstag des Babys näher kommt.

Behandlung für Müdigkeit während der Schwangerschaft
Schlaf ist die beste Behandlung für Müdigkeit. Wenn Schlaf aufgrund von Bauchwuchs, Schwellungen, Verdauungsstörungen oder Schmerzen nicht möglich ist, ist Ruhe die nächstbeste Sache, auch wenn es sich nicht so anfühlt, als würde sich etwas ausruhen. Freunde und Familienmitglieder zu engagieren, um im Haus zu helfen, Kindergartenaufgaben zu erledigen oder sich um andere Kinder zu kümmern, nimmt ein wenig Stress und Druck, was zu Schlafmangel führen kann.