Diastase Recti und Schwangerschaft Bauchmuskeltrennung

Diastase Recti und Schwangerschaft Bauchmuskeltrennung

Die Diastase der Trennung des M. rectus abdominalis (DRAM) ist eine Trennung zwischen der linken und rechten Seite des M. rectus abdominis, die die vordere Fläche des Abdomens bedeckt.

Während der Schwangerschaft drückt der wachsende Uterus die Bauchwand gegen die Bauchmuskeln und die M. rectus, wodurch die beiden geraden Muskeln, die sich rechts oder links vom Bauchzentrum befinden, geschwächt werden. Die beiden Hälften deines M. rectus sind an der linea alba, einer Bindegewebsreihe, miteinander verbunden. Während der Schwangerschaft, wenn die Gebärmutter wächst, verlängert sich dieser Muskel und bewirkt, dass sich die beiden Hälften trennen. Wenn sich der Muskel trennt, streckt sich das Bindegewebe linea alba seitwärts und macht es dünner und schwächer.

Die Risiken der Diastase recti können erhöht werden mit:

  • Große Babys
  • Vielfache
  • Mehr als eine Schwangerschaft

Wie sieht eine Diastase-Recti aus?

Eine Diastase recti sieht aus wie ein Grat, der in der Mitte des Bauchbereichs verläuft. Es erstreckt sich von der Unterseite des Brustbeins bis zum Bauchnabel und steigt mit Muskelanspannung.

Eine diastase recti wird normalerweise mit einer einfachen Untersuchung durch den Arzt diagnostiziert, wenn die Muskeln und der Bauch hervorstehen.

Es gibt keine bekannte Behandlung für DRAM während der Schwangerschaft oder nach der Geburt, post Schwangerschaftsdiastase recti kann in der Regel für einige Zeit bestehen. Übung kann helfen, den Zustand zu verbessern, obwohl in einer Überprüfung von Übungen für DRAM gezeigt wurde, dass Übung nicht unbedingt DRAM verhindert.

Komplikationen können auftreten, wenn eine Hernie vorliegt, wenn der Darm durch die Diastase recti vorsteht. Wenn Sie Schmerzen haben, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, da eine Operation indiziert sein kann.