Erstväter und der Kreissaal

Erstväter und der Kreissaal

Polizei bestiehlt obdachlose Frau (Kulturzeit 31.01.2017) (November 2018).

Anonim

Euphorie, Qual und alles dazwischen. Hin und her, stundenlang. Das sind die emotionalen Erinnerungen von zehn Vätern, die an einer schwedischen Studie über Erstväter im Kreißsaal teilnehmen.
Ziel der Studie war es, die Erfahrung der Geburt durch die Augen des Vaters zu dokumentieren. Zehn Männer, von denen jeder zum ersten Mal Vater wurde, wurden gebeten, ihre Erfahrungen im Kreißsaal nachzuempfinden und offene Fragen zu beantworten, in denen ihre Erfahrungen beschrieben wurden.
Diese Männer wurden 2008 Väter in zwei Krankenhäusern in Südwestschweden. Fast alle Geburten in Schweden werden von Hebammen und nicht von Ärzten besucht. Die Studie wurde von Forschern des Institute of Health and Care Sciences der Sahlgrenska Academy, Göteborg University in Göteborg, Schweden, durchgeführt.
Die Erfahrungen der neuen Väter drehen sich um vier zentrale Themen:

  • Ein Prozess ins Unbekannte
  • Eine gemeinsame Erfahrung
  • Um die Frau zu schützen und zu unterstützen
  • In einer exponierten Position mit versteckten b>

Die allgemeinen Schlussfolgerungen der Studie weisen auf eine gemeinsame Erfahrung hin, in der der Vater stark an der Geburt des Babys beteiligt war. Die Hebammen, die mit jedem Paar arbeiteten, berichteten, dass sie sehr kooperativ für das Engagement des Vaters im Geburtsprozess waren.
Die Anwesenheit des Vaters und seine Unterstützung und Fürsorge für die Mutter während der Geburt erwiesen sich für beide Partner als erfüllend, obwohl einige Aspekte der Erfahrung für die Väter besonders schmerzhaft waren. Sie zitieren ihre größten emotionalen Schwierigkeiten waren mit den folgenden Bereichen verbunden:

  • Der Geburtsschmerz der Frau
  • Angst vor dem Unbekannten
  • Die stereotype Rolle des Mannes als Führer der Familieneinheit

Das Forschungsteam kommt zu dem Schluss, dass die Teilnahme eines Vaters an der Geburt seines Kindes eine für beide Seiten lohnende Erfahrung ist. Für ein optimales Ergebnis muss der Vater als wertvoller Teil des Geburtsteams und als neuer Elternteil anerkannt und einbezogen werden.
Quelle: Premberg Å, Carlsson G, Hellström AL, Berg M. Erste Geburtserfahrungen von Vätern - Eine phänomenologische Studie. Geburtshilfe. 2011 Dez; 27 (6): 848-53. doi: 10.1016 / j.midw.2010.09.002. Epub 2010 16. Oktober. Web. Abgerufen am 11. November 2013.

  • PubMed