Wie Unternehmerinnen Business und Baby verwalten

Wie Unternehmerinnen Business und Baby verwalten

Schwangerschaft beeinflusst jeden Aspekt des Lebens einer Frau, einschließlich ihrer Arbeit. Wenn die werdende Mutter auch der Chef ist, kann die Schwangerschaft ihre Leistung, ihre Kundschaft und ihr Endergebnis beeinflussen. Die Zeitschrift " Entrepreneur" veröffentlichte kürzlich einen Bericht von zwei Unternehmerinnen, die unterschiedliche Probleme mit der Schwangerschaft hatten und zwei völlig unterschiedliche Unternehmen führen.

Darla DeMorrows Schwangerschaft war mit gemischten Gefühlen verbunden - gut für mich, vielleicht nicht so gut für das Geschäft. DeMorrow ist ein professioneller Organisator und Dekorateur in New Jersey. Sie veröffentlichte 2011 ein Buch mit dem Titel "The Pregnant Entrepreneur". Rebecca Rescate besitzt CitiKitty, ein Kit-basiertes System, das Katzen dazu bringt, die Toilette anstatt der Katzentoilette zu benutzen.

Stellen Sie das Geschäft zuerst her
DeMorrow arbeitete drei Jahre vor ihrer Schwangerschaft und hatte eine gut entwickelte Klientel. Ein dreimonatiger Mutterschaftsurlaub hatte wenig Einfluss auf ihre langfristigen Geschäftsprognosen.

Rescates Geschäft war erst drei Monate alt, als sie schwanger wurde, zu früh, um sich längere Zeit zu nehmen. Sie arbeitete, bis die Wehen begannen und war ein paar Tage nach der Geburt wieder da. Jetzt, da CitiKitty seine eigene Reife erlangt hat, sagt Rescate, dass sie sich für die nächste Schwangerschaft mehr Zeit nehmen würde.

Flexibilität ist wichtig
Das Geschäft kann unvorhersehbar sein, besonders auf den ersten Blick. So kann eine Schwangerschaft. DeMorrow beschreibt ihre Schwangerschaft als perfekt, mit wenig mehr als gelegentlichen Morgenübelkeit, um sie zu verlangsamen. Rescate litt unter Übelkeit und Erschöpfung bis zu dem Punkt, an dem ihr Arbeitsplan überarbeitet werden musste, um der Schwangerschaft zu entsprechen.

Wert das vierte Trimester
DeMorrow berücksichtigt die ersten Monate nach der Geburt das vierte Trimester. Neugeborene benötigen viel praktische Pflege, so dass es wichtig war, dass sie sich um den Zeitplan des Babys kümmerte, früh morgens, nach dem Schlafengehen und nach dem Zubettgehen des Babys arbeitete, damit sie ihre Zeit dem Baby widmen konnte Erwachen. Sie empfiehlt, den Arbeitsplan vor der Auslieferung schrittweise anzupassen, damit Verkäufer, Mitarbeiter und Kunden sich an den Arbeitsplan einer neuen Mutter anpassen können.

Das Disclosure Dilemma
Schwangerschaft Ankündigungen sind in der Regel freudige Ereignisse, aber einige Strategie ist beteiligt, wenn die werdende Mutter der Chef ist. DeMorrows Arbeit beinhaltet genug körperliche Aktivität, dass sie ihre Schwangerschaft so lange wie möglich geheim halten wollte, um Geschäftsverluste von Kunden zu vermeiden, die denken, ihre Schwangerschaft würde ihre Leistung beeinträchtigen.

Rescate verzögerte die Ankündigung nicht und sagte: "Wenn Kunden, Angestellte und Verkäufer Ihre Schwangerschaft nicht akzeptieren können, ein Zustand, der nur neun Monate dauert, wie werden sie Sie akzeptieren, ein Kind, ein Kleinkind und einen Klassenschüler zu haben?" Sie umarmte die Schwangerschaft mit Enthusiasmus, um ihre Fähigkeit zu demonstrieren, weiterzumachen wie gewohnt und sogar ein neues Leben in die Welt zu bringen.

Berufstätige Mütter, die keine Betriebe besitzen, können von den Erfahrungen dieser Damen lernen. Jede neue Mutter muss ihre Schwangerschaft dem Chef, Mitarbeitern und vielleicht Kunden offenbaren und muss ihren Zeitplan und ihre Arbeitspflichten dementsprechend ändern. Die Art des eigenen Unternehmens, die zugewiesenen beruflichen Aufgaben und die Schwangerschaft selbst sollten berücksichtigt werden, um den Übergang in die Elternschaft für alle so reibungslos und produktiv wie möglich zu gestalten.

Quelle: Evans, Lisa. "Wie man eine Schwangerschaft und ein Geschäft managt." Unternehmer. 11. Oktober 2013. Web. 4. November 2013.