Neugeborenes und Baby: Monat 5

Neugeborenes und Baby: Monat 5

Sie


Mit all den emotionalen Veränderungen und Müdigkeit nach dem Baby haben Sie vielleicht Ihre gesunde Ernährung und Routine verlassen. Jetzt ist es an der Zeit, Ihren Körper wieder in Aktion zu bringen, aber Sie werden vielleicht von den anhaltenden Auswirkungen der Schwangerschaft überrascht sein. Ihre Bänder und Sehnen bleiben locker, nehmen Sie sich Zeit und beginnen Sie einfach mit Aerobic, Wassergymnastik oder Walking. Übung kann als Mama Zeit oder als Zeit verwendet werden, um mit Baby zu verbinden. Wenn Sie an Stärke gewinnen und täglich wieder fit werden, erhöhen Sie die Intensität.
Viele neue Mütter wählen, um Übung mit einem Gewichtsverlust-Programm Partner. Denken Sie daran, Ihr Baby hängt von Ihnen für die Muttermilch ab, wenn Sie stillen. Während sich das Training nicht negativ auf die Muttermilchproduktion auswirkt, könnte eine drastische Reduzierung der Kalorienaufnahme zu einer Verringerung der Muttermilchproduktion führen. Denken Sie daran, gut zu essen, wählen Sie gesunde Lebensmittel und trinken Sie viel Wasser, um Ihre Milch zu erhalten.
Die Entwicklung Ihres Babys
Wenn Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um auf die letzten Monate zurückzublicken, werden Sie sofort dramatische Veränderungen in der Entwicklung des Babys erkennen. Er ist von einem zusammengerollten Neugeborenen weggezogen, das den ganzen Tag geschlafen hat und verzweifelt geweint hat, wenn er hungrig war oder einen Windelwechsel zu einem neugierigen, interessanten kleinen Baby brauchte. Während die körperliche Entwicklung am leichtesten zu erkennen ist, sind es die Veränderungen auf neurologischer Ebene, die für seine zukünftigen Sprachfähigkeiten wichtig sind. Er kann Wörter und Töne als einheimische erkennen und er wird versuchen, Klänge nachzuahmen. Durch eine Reihe von Hin- und Her-Kommunikation wird er lernen, Klänge zu entwickeln, die sich schließlich zu ersten Wörtern entwickeln. Einfache Sounds wie ba, ma, da werden sich bald zu Baba, Mama und Dada bewegen.
Das Essen deines Babys
Zwischen vier Monaten und sechs Monaten schlägt Ihr Kinderarzt vor, der Ernährung des Babys Nahrung hinzuzufügen. Die ersten Nahrungsmittel sind Getreide, typischerweise mit Eisen-angereichertem Reis-Getreide, das das erste eingeführte Getreide ist. Bei der Einführung von Lebensmitteln ist es am besten, mit einer langsamen und stetigen Progression zu bleiben. Das Verdauungssystem von Baby ist nicht so fortgeschritten wie Ihres. Er braucht Zeit, um zu lernen, wie man Nahrungsmittel verdaut. Kinderärzte schlagen vor, eine Woche oder länger zwischen dem Hinzufügen neuer Lebensmittel zu warten. Schreiben Sie auf, wie Ihr Baby auf Lebensmittel reagiert, einschließlich Veränderungen des Stuhlgangs und der Hautgesundheit. Baby sollte immer noch primär mit Muttermilch oder Babynahrung gefüttert werden.
Die Gesundheitsprobleme Ihres Babys
Während der Entwicklung von Nacken- und Armmuskeln lernt der Säugling schnell, vom Rücken zum Bauch und schließlich vom Bauch zum Rücken zu rollen. Mit rolling kommt Bewegung, so dass das Baby lernen kann, sich im Raum zu bewegen, besonders wenn er etwas sieht, das er greifen möchte. Jetzt ist es an der Zeit, dein Zuhause babysicher zu machen, wenn du es nicht schon getan hast. Bald nachdem er lernt, beide Wege zu rollen, wird er es meistern, aufrecht zu sitzen. Der nächste Brunnenbesuch ist nächsten Monat.

<Neugeborenes Baby