Benutzt eine Sauna, die in der Schwangerschaft sicher ist

Benutzt eine Sauna, die in der Schwangerschaft sicher ist

Wie Mädchen sich richtig waschen! (November 2018).

Anonim

Es gibt viele Studien sowohl bei Tieren als auch bei Menschen, die zeigen, dass die Hyperthermie, die abnormale Erhöhung der Körpertemperatur, die fötale Entwicklung beeinträchtigen kann.

Studien am Meerschweinchen und anderen Tieren zeigen, dass eine Erhöhung der Körpertemperatur der Mutter um 1, 5 ° C mit dem Zentralnervensystem und anderen Anomalien in Verbindung steht. Es ist unklar, ob Hyperthermie durch direkte Einwirkung auf den Embryo oder durch die Erzeugung von maternaler Toxizität zu Nebenwirkungen führt.

Andere Studien haben gezeigt, dass ein signifikant erhöhtes Risiko für angeborene Defekte wie Neuralrohrdefekte, Bauchwanddefekte und Herzfehler bei Babys besteht, die von Frauen geboren wurden, die während des ersten Trimesters Fieber hatten. Es wurde empfohlen, die Körpertemperatur der Mutter während der Schwangerschaft nicht über 38, 9 C (102 F) zu erhöhen.

Für Frauen, die Whirlpools oder andere Heißwasserbehandlungen verwenden, bedeutet diese Einschränkung, dass die Exposition 15 Minuten in 39 C Wasser oder 10 Minuten in 40, 0 bis 41, 1 C Wasser begrenzt wird. Saunabäder ermöglichen einen größeren Wärmeverlust (durch Verdunstung des Schweißes) als Wasserbäder, wodurch die Fristen verlängert werden können.