1. Fruchtbarkeitsdiagramm, BBT-Diagramm, Eisprungkalender

1. Fruchtbarkeitsdiagramm, BBT-Diagramm, Eisprungkalender

Overwatch World Cup USA 2018 - Day 1 (November 2018).

Anonim

Einführung in die Fruchtbarkeitscharakterisierung

Die basale Körpertemperatur oder "BBT" ist die Temperatur Ihres Körpers in Ruhe. Für die Fruchtbarkeitskartierung wird es immer am Morgen vor dem Umziehen oder Aufstehen und nach mindestens 3-4 Stunden Schlaf hintereinander genommen. Wenn der Eierstock ein Ei freisetzt, setzt er auch das Wärme-induzierende Hormon Progesteron frei. Dieser Einstrom von Progesteron erhöht typischerweise die Körpertemperatur innerhalb von ein bis zwei Tagen nach dem Eisprung um gut zwei Zehntel Grad Fahrenheit. Diese erhöhte BBT bleibt bis zur nächsten Menstruationsperiode erhalten und das resultierende Diagramm wird "biphasisch" niedriger vor und höher nach dem Eisprung genannt.

So gibt es eine bestimmte niedrigere Temperatur Muster vor dem Eisprung (in der Regel unter 98 Grad Fahrenheit) und eine erhöhte Temperatur Muster nach dem Eisprung (in der Regel über 98 Grad Fahrenheit). Dieses Ovulationsmuster wird als biphasische Kurve bezeichnet.

Biphasisch bedeutet zwei Phasen. Die erste Phase, die Phase vor dem Eisprung, ist als proliferative oder follikuläre Phase bekannt, die Phase, in der das Ei reift und sich entwickelt. Die zweite Phase, die Phase nach dem Eisprung oder die postovulatorische Phase, besteht aus relativ erhöhten Temperaturen im Vergleich zur ersten Phase. Diese zweite Phase wird auch als sekretorische oder luteale oder Corpus luteum-Phase bezeichnet.

Ihr Ziel beim Chartern ist es, das typische biphasische Muster bei der täglichen Aufzeichnung von Temperaturen zu finden.

"Ah, ich verstehe", sagen Sie. "'Bi' bedeutet zwei - zwei Phasen. Niedrigere Temperaturen vor dem großen 'O' und höhere Temperaturen danach." Genau! Die tatsächlichen Temperaturen sind nicht wichtig; Sie unterscheiden sich von Frau zu Frau. Es ist wichtig, nach dem Muster erhöhter Temperaturen zu suchen, die mindestens drei oder mehr Tage bestehen bleiben.

Nächste Schritte:

  • Warum Diagramm?
  • Einstieg in das Charting