Ist Roseola während der Schwangerschaft schädlich?

Ist Roseola während der Schwangerschaft schädlich?

Rädertierchen Philodina roseola (Bezeichnung unsicher) (November 2018).

Anonim

Was ist Roseola?

Roseola ist eine Erkrankung bei kleinen Kindern, in der Regel bis zu 4 Jahren. Es ist gekennzeichnet durch hohe Temperaturen (103-105 Grad F), die 3-5 Tage dauern, die sich normalerweise von selbst lösen. Dann folgt ein Hautausschlag, der einige Stunden bis einige Tage dauert, hauptsächlich an Oberarmen, Beinen und Gesicht. Der Ausschlag ist normalerweise am Hals und am Stamm am auffallendsten und besteht aus vielen kleinen roten 2-5mm Punkten, die beim Drücken bleichen. Der für Roseola verantwortliche Erreger ist ein Virus namens HHV-6 oder humanes Herpesvirus 6.

Wer bekommt Roseola?

Die meisten kleinen Kinder werden mit Roseola infiziert, aber sie werden nicht diagnostiziert, weil sie nur Fieber und in der Regel keinen Ausschlag haben. Sobald Sie infiziert sind, sind Sie für den Rest Ihres Lebens immun und Sie können es nicht wieder bekommen.

Wie ist es verbreitet?

Das Roseola-Virus wird normalerweise durch winzige Tröpfchen Flüssigkeit aus der Nase und dem Rachen eines infizierten Kindes verbreitet, und es könnte von den Händen oder Geweben eines anderen Kindes oder durch Glastrinken aufgenommen werden, oder indem man sich im selben Raum befindet.
Stellen Sie sicher, dass alle Familienmitglieder - besonders diejenigen, die sich um das Baby kümmern - sich häufig die Hände waschen. (Dies ist eine gute Idee, wenn Ihr Kind Fieber hat, weil Sie nicht wissen, dass Sie mit Roseola zu tun haben, bis Sie den klassischen Ausschlag sehen).

Ist es in der Schwangerschaft schädlich?

Schwangere Frauen werden die ganze Zeit dem Virus ausgesetzt. Zu der Zeit, wenn sie schwanger sind, tragen die meisten Frauen den Antikörper, was bedeutet, dass sie die Krankheit bereits hatten, also sind sie immun und können sie nicht wieder bekommen.

Es gibt nur sehr wenige Fälle, in denen Roseola den Fetus beeinflusst hat, so dass das Risiko für den Fötus nach der Exposition im Allgemeinen als sehr gering angesehen wird, insbesondere wenn die überwiegende Mehrheit der Frauen immun ist.

Weiterlesen:
Ist es sicher Nexium während der Schwangerschaft?
Sichere Medikamente während des Stillens